Bewertungsdetails

Traurig bis zum Tod
Gesamtbewertung
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert
 
4.0
Charaktere
 
3.0
Sprache & Stil
 
4.0
Sebastian Niedlich - Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
Erschienen bei: Lübbe Audio
Berlin
Der kleine Martin wird im Krankenhaus Zeuge, wie seine Oma stirbt, ausgerechnet in den 5 Minuten, die seine Eltern für ein Arztgespräch nutzen. Aus Omas Mund krabbelt ein Schmetterling und so ein großer schwarzgewandeter Kerl mit Kapuze, fängt mit einem Casher, die "Seele" der Großmutter ein.
Martin sieht, was sonst keiner sehen kann und fragt:
"Wer bist denn du?"
Gevatter Tod ist gleichermaßen überrascht, wie entzückt, dass Martin ihn wahrnimmt. Dieser kleine Mann muss etwas ganz besonderes sein, seit 500 Jahren ist er unsichtbar.
Endlich hat der Tod jemanden mit dem er reden kann und über die Jahre hinweg, werden sie Freunde.
Martin ist ein Spätzünder, aber irgendwann kommt sie doch, die erste Liebe. Anja, seine Angebetete spielt leider in einer anderen Liga, so nutzt Conny ihre Chance auf "Defloration". Seltsamerweise wird dies, vom plötzlich auftauchenden Tod verhindert, da Martin keinen Zuschauer will, muss er Conny "enttäuschen", zwangsläufig..
Irgendwann stellt Martin fest, dass er eine visionäre Gabe hat, er sieht Fragmente der Zukunft. Die Erkenntnis trifft ihn, wie ein Schlag, er kann das Ableben der Menschen voraussagen. Tod, der sich inzwischen Thanatos nennen lässt, färbt auf ihn ab. Die Freundschaft vertieft sich, die beiden spielen Schach, gehen ins Kino und essen Chips und Eiskonfekt. Thanatos macht mit Martin spektakuläre Ausflüge: Sonnenuntergang am Südseestrand, Falafel in Indien und Bowling in Moskau.
Martin hat keine Lust, ein wandelndes Todes-Orakel zu sein und da eröffnet ihm Thanatos etwas Unfassbares. Martin soll sein Nachfolger werden.
Vom DLRG bis zum Medizinstudium, Martin will den Menschen das Leben retten und sie nicht ihrer finalen Bestimmung behändigen.

Die wandlungsfähige Stimme von Matthias Keller erzählt von einem Universum des Todes und auch des Lebens.
Spannend, schaurig und schwarzhumorig. Der Sarkasmus trägt zuweilen etwas dick auf, es ist nichts für Zartbesaitete.
Menschen, denen der Tod, in Form von Familie und Freunde, schon zu nahe kam, gebe ich eine Warnung mit auf dem Weg:
"Seid tough!"
Die Zeit, durch die 6 CDs, war schnell um und voller "Nachgedanken" beende ich dieses Hörbuch.
"Kann man dem Tod ein Schnippchen schlagen?"
War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Mobile-Menue