Bewertungsdetails

Fantasy & Phantastik 3423
überzeugender erster Band
Gesamtbewertung
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert
 
5.0
Charaktere
 
5.0
Sprache & Stil
 
4.0
Mit „Das Erwachen des Feuers“ beginnt eine neue Reihe des Fantasy-Autors Anthony Ryan. Als Dreh- und Angelpunkt der Geschichte nimmt er die allseits beliebten Drachen die er in eine neue und farbenprächtig ausstaffierte Welt voller Politik, Intrigen und Machtkämpfen setzt. Dabei versucht er sich auch an einem sehr unterhaltsamen Genremix, indem er Elemente der Agenten- und Abenteuerromane und der Historischen Bücher zu den phantastischen hinzufügt. Mit dieser Mischung konnte mich Ryan auf ganzer Linie überzeugen.

Aber auch die anderen Sterne hat er sich redlich verdient. Seine Charaktere sind interessant und agieren in ihrem Umfeld sehr glaubwürdig. Die Handlungsstränge offenbaren verschiedene Seiten der Drachen und greifen durchaus die realen Fragen unserer Zeit nach Tierschutz, Ökologie und Umgang mit fremden Wesen im neuen Gewand auf.

Und dann ist da noch der Scheibstil, der anspruchsvoll und wortgewaltig daherkommt und mich schnell in seinen Bann gezogen hat. Das Buch ist ein dicker Lesewälzer aber man fliegt nur so durch die Seiten. Das Ende ist rasant und spannend und lässt nicht zu viele bittere Cliffhanger übrig, da bin ich nämlich nicht unbedingt ein Fan davon. Nach den Hennen-Drachenbüchern eine neue erfrischende Fantasyreihe, deren Einstiegsband mir sehr gut gefallen und Lust auf die weiteren Teile gemacht hat.
CE
War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Mobile-Menue