Autor Thema: Isolde Heyne - Hexenfeuer  (Gelesen 2006 mal)

Offline Avila

  • Kinderbuchverehrerin
  • Mitglied
  • Beiträge: 3647
Isolde Heyne - Hexenfeuer
« am: 09. Juni 2010, 17:14:08 Nachmittag »


Klappentext: (aber von Loewe-Extra-Verlag-Ausgabe)
Es ist Barbaras letzte Nacht im Kerker. Morgen soll sie auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden. Doch Barbara ist unschuldig - auch sie ist ein Opfer des Hexenwahns, der in Deutschland wütet wie eine schlimme Seuche. Zerissen zwischen Todesangst und Hoffnung, durchlebt sie noch einmal die Ereignisse, die ihr zum Verhängnis wurden. Kann Johann von Rinteln, der geheimsvolle Mönch, sie vor den Flammen bewahren? Oder ihre Ziehschwester Armgard, die dieses Verderben über sie gebracht hat?

Meine Meinung:
Ich weiß gar nicht warum, aber es ist, glaub ich, mein erster historischer Jugendroman. Er gefiel mir an sich ganz gut, ich bin eigentlich die natürlich viel detalierteren historischen Erwachsenenromane gewöhnt und musste mich schon umstellen, aber ich kann mir schon vorstellen, dass Teens das Buch mit Begeisterung lesen. Ich empfand es als recht komplex mit den ganzen Nebensträngen, aber trotzdem noch so überschaubar, dass Kinder nicht allzu überfordert damit sein sollten.

Die Sprache ist recht einfach gehalten, so dass es auch dem Verständnis hilft. Am Ende gibt es auch noch - wie bei historischen Romanen üblich - ein Nachwort, in dem nochmal kurz der historische Hintergrund erläutert wird. Das hat mir doch schon ziemlich gefallen. Allerdings konnte ich hier nicht mehr viel Neues lernen, da man die Zielgruppe natürlich auch nicht mit Informationen überhäufen will. Ich denke, hier ist ein ganz gutes Maß gefunden wurden.

Allerdings waren mir persönlich jetzt die Figuren etwas zu einseitig. Eine Entwicklung hat man kaum wahrgenommen und jeder Charakter wurde in eine Schublade gesteckt, aus der er auch nicht mehr wirklich heraus gekommen ist. Das fand ich ein wenig schade, aber vielleicht hätte man dafür auch den Umfang des Buches ein wenig strecken müssen. Na ja, ich kann das nochmal damit "entschuldigen", dass es sich ja wirklich um ein Kinder- bzw. Jugendroman handelt und diese da meistens nicht wirklich drauf achten, aber trotzdem freu ich mich über eine plausible Entwicklung der Figuren auch in Kinderbüchern immer. (Oder zumindest auf eine nicht ganz so starre schwarz/weiß Malerei.) Ein wenig hinausgestochen ist höchstens der Henker, der zwar einen "bösen" Beruf ausübt, aber dennoch einen netten Charakter hat. Hm.

Aber das wäre eigentlich auch mein einziger Kritikpunkt. ;)

Hinzufügen kann ich nur noch, dass ich von dem Cover meiner Ausgabe total begeistert bin, während ich das andere eher abschreckend finde. Ich habe ein Gesicht, dass quasi aus einem Flammenmeer herausguckt. Der Buchrücken und die Hinterseite sind komplett rot-flammig. Das ist wirklich gelungen und passt harmoniert sehr schön mit dem Inhalt.

 3ratten:marypipeshalbeprivatmaus:
:leser:
C.S. Lewis - The Chronicles of Narnia 01. Magician's Nephew
Grimms gesammelte Märchen


SLW '13 8/10 ~ Wette: Tintenwelt 0/2 - Kästner 1/2 - LB-LS 0/2 - Austen 0/2 - Weltreise 1/6 - Zusatz 0/4 - SuB: + 23

Offline HoldenCaulfield

  • Käferprinzessin
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16396
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #1 am: 09. Juni 2010, 17:59:46 Nachmittag »
Ich habe den Roman Hexenfeuer in sehr guter Erinnerung. Ich habe ihn damals als Teenager gelesen und er hat mir gut gefallen. Überhaupt habe ich Isolde Heynes Romane eine Zeitlang sehr gerne gelesen, vor allem auch weil ihre Hauptfiguren meist weiblich waren :elch: 
Seltsam im Nebel zu wandern.... H.Hesse

"[...] wir sind hier alle verrückt. Ich bin verrückt, du bist verrückt" *L.Carroll*

Mein Interview mit Gail Carriger :elch:
Sonnenschirm

Online Kiala

  • Mitglied
  • Beiträge: 1964
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #2 am: 10. Juni 2010, 14:29:00 Nachmittag »
Mir geht es wie HoldenCaulfield! Ich hatte ala Teenager auch eine richtige Isolde Heyne- Phase.
Das ist ja schon ewig her, dass ich dieses Buch gelesen habe. Ich habe es aber ebenfalls noch in guter Erinnerung

Hinzufügen kann ich nur noch, dass ich von dem Cover meiner Ausgabe total begeistert bin, während ich das andere eher abschreckend finde. Ich habe ein Gesicht, dass quasi aus einem Flammenmeer herausguckt. Der Buchrücken und die Hinterseite sind komplett rot-flammig.
Dann hast du das gleiche Cover wie ich. An das kann ich mich lebhaft erinnern.
Das neue Cover ist ja gräßlich!  :wegrenn:

Offline HoldenCaulfield

  • Käferprinzessin
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16396
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #3 am: 10. Juni 2010, 14:29:43 Nachmittag »
@Kiala
Stimmt dieses Cover hatte ich auch sofort im Kopf.
Seltsam im Nebel zu wandern.... H.Hesse

"[...] wir sind hier alle verrückt. Ich bin verrückt, du bist verrückt" *L.Carroll*

Mein Interview mit Gail Carriger :elch:
Sonnenschirm

Offline Lorelai

  • Mitglied
  • Beiträge: 65
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #4 am: 11. Juni 2010, 08:59:33 Vormittag »
Das war mein absolutes Lieblingsbuch als ich ca. 10/11 war.  :klatschen: Habs mir ständig in der Bücherei ausgeliehen.
 
Zum Cover: Da waren damals doch gelb-rote Flammen (Feuer?) drauf, oder?
 
LG Lorelai

Offline Avila

  • Kinderbuchverehrerin
  • Mitglied
  • Beiträge: 3647
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #5 am: 11. Juni 2010, 11:04:09 Vormittag »
So, ich hab das Buch jetzt mal abfotografiert, damit ihr alle das schöne Cover bewundern könnt.  :breitgrins:
:leser:
C.S. Lewis - The Chronicles of Narnia 01. Magician's Nephew
Grimms gesammelte Märchen


SLW '13 8/10 ~ Wette: Tintenwelt 0/2 - Kästner 1/2 - LB-LS 0/2 - Austen 0/2 - Weltreise 1/6 - Zusatz 0/4 - SuB: + 23

Offline HoldenCaulfield

  • Käferprinzessin
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16396
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #6 am: 11. Juni 2010, 14:23:23 Nachmittag »
@Avila
Hach jetzt hab ich einen Nostalgieschub :breitgrins:
Seltsam im Nebel zu wandern.... H.Hesse

"[...] wir sind hier alle verrückt. Ich bin verrückt, du bist verrückt" *L.Carroll*

Mein Interview mit Gail Carriger :elch:
Sonnenschirm

Online Leen

  • Lindwurm-Züchterin
  • Mitglied
  • Beiträge: 2422
  • Vorsicht, Bücherwürmer sind Kleindrachen!
    • Meine kleine Welt
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #7 am: 11. Juni 2010, 15:34:56 Nachmittag »
Ich muss sagen, ich hab das Cover, wie im ersten Post hier, aber die Farben sind total falsch, es ist eigentlich orange-gelb und ich fand es als Kind sehr faszinierend.

Ich habe das Buch immer noch in meiner Sammlung, auch wenn ich es seit bestimmt 10 Jahren nicht mehr gelesen habe. Ich habe es in sehr guter Erinnerung  :breitgrins:
Bücherwurm - naher Verwandter der Lindwürmer

Wenn es sein muss, trete ich auch Zwerge! - Hildegunst von Mythenmetz

Meine SuB
Meine Listen

Offline Cookie

  • Mrs. Spengler
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2320
    • Mein Blog
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #8 am: 11. Juni 2010, 19:34:25 Nachmittag »
Ich gehöre auch zu denen, die Hexenfeuer damals verschlungen haben! Ich weiß noch, dass ich es aus der Stadtbücherei geliehen hatte und leider später, als ich es so gerne noch einmal lesen wollte, den Namen vergessen hatte. Ich bin dann immer wieder zu dem Regal, aus dem ich es hatte, aber ich habe es nicht wieder gefunden. Vor einiger Zeit habe ich dann ewig im Internet recherchiert, bis ich das Buch wieder gefunden hatte. Jetzt liegt es schon zum zweiten Mal halb gelesen herum, und ich komme einfach nicht weiter. Leider "packt" es mich nicht mehr so wie damals.
Aber ich erinnere mich noch, dass ich die "Hexe", von der die Protagonistin so viel lernt richtig toll fand und dass dieses wohl das erste Buch war, bei dem ich so richtig mitgelitten habe, weil Barbara so viele unglaublich ungerechte Dinge passieren.
Also, wenn ich so drüber nachdenke, sollte ich dem Buch noch einmal eine dritte Chance geben!  :breitgrins:

Ich hatte und habe übrigens auch jeweils das Buch mit dem Cover aus dem ersten Post von Avila gelesen.
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. ~ Henry David Thoreau
Mein SuB

Offline HoldenCaulfield

  • Käferprinzessin
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16396
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #9 am: 11. Juni 2010, 19:42:48 Nachmittag »
@WitchCookie
Einer der Gründe warum ich das Buch nicht mehr lesen werde ist die Tatsache das ich ziemlich genau weiß das mir das Buch wohl heute nicht mehr gefallen könnte, es ist schon sehr auf Jugendliche zugeschnitten aber ich weiß auch ja auch wie sich mein Geschmack verändert hat. Ich lass mir die Erinnerung lieber^^
Seltsam im Nebel zu wandern.... H.Hesse

"[...] wir sind hier alle verrückt. Ich bin verrückt, du bist verrückt" *L.Carroll*

Mein Interview mit Gail Carriger :elch:
Sonnenschirm

Offline Avila

  • Kinderbuchverehrerin
  • Mitglied
  • Beiträge: 3647
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #10 am: 11. Juni 2010, 22:58:51 Nachmittag »
Ja, es ist wirklich sehr auf Jugendliche (bzw. auch Kinder) zu geschnitten und gerade das ganze Leid, das Barbara ertragen muss, empfand ich teils als ein wenig anstrengend, auch die schwarz/weiß-Malerei. Aber für ein Jugendbuch ist es völlig in Ordnung - und wenn man es mit dieser Information im Hinterkopf liest, geht es ganz gut.
:leser:
C.S. Lewis - The Chronicles of Narnia 01. Magician's Nephew
Grimms gesammelte Märchen


SLW '13 8/10 ~ Wette: Tintenwelt 0/2 - Kästner 1/2 - LB-LS 0/2 - Austen 0/2 - Weltreise 1/6 - Zusatz 0/4 - SuB: + 23

Offline HoldenCaulfield

  • Käferprinzessin
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16396
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #11 am: 12. Juni 2010, 11:59:14 Vormittag »
@Avila
Klar so in der Erinnerung würd ich auch nicht behaupten das es ein schlechtes Jugendbuch ist. Ich würde es auch jederzeit an einen Teenie verschenken.
Seltsam im Nebel zu wandern.... H.Hesse

"[...] wir sind hier alle verrückt. Ich bin verrückt, du bist verrückt" *L.Carroll*

Mein Interview mit Gail Carriger :elch:
Sonnenschirm

Offline claire

  • Mitglied
  • Beiträge: 535
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #12 am: 12. Juni 2010, 16:20:52 Nachmittag »
Ich habe "Hexenfeuer" ja auch in der Monatsrunde "Feuer" gelesen. (Hatte leider PC Problemchen und komme erst heute zu meiner Meinung):

Das Buch ist leicht und flüssig zu lesen und ich kann mir gut vorstellen, dass  auch jungen Leser mit den Formulierungen und Geschehnissen keine Probleme haben. Alle Handlungen ergeben Sinn und sind somit auch nachvollziebar. Die historischen Informationen, die durch die Geschichte, aber auch die anschließende Zeittafel dargestellt sind, sind gut zu verstehen.

Aber für mich als erwachsene Leserin bleibt das Buch ein wenig "flach". Es ist keine großartige Charakterstudie der einzelnen Protagonisten vorhanden. Was ich sehr schade finde. Besonders "gestört" hat mich, dass die Beziehung von Barbara zu Martin ja extrem wichtig für die ganze Geschichte ist, aber auch extremoberflächlich und knapp geschildert wurde. Selbstverständlich kann man keine Erotik in einem Buch für Kinder und Jugentliche einbauen, aber mehrere Treffen oder Gespräche der beiden, hätte dem Buch gut getan.

Ich vergebe
 3ratten :marypipeshalbeprivatmaus:
Ich lese gerade:
Claire Winter - Die Schwestern von Sherwood

"Und wenn es kein Morgen gibt - Hast Du heute schon gelebt?"
Broilers LIVE: 12.04.2014 Dortmund, 20.12.2014 Düsseldorf
Beatsteaks LIVE: 25.11.2014 Dortmund

Offline Avila

  • Kinderbuchverehrerin
  • Mitglied
  • Beiträge: 3647
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #13 am: 12. Juni 2010, 19:09:49 Nachmittag »
Ja, die Geschichte mit Martin und Barbara fand ich auch sehr knapp geschildert. Ich musste auch über die Hochzeit schmunzeln.
Spoiler (Klick zum Anzeigen/Verbergen)
Aber ich finde Barbaras Liebe zu ihm auch ziemlich unverständlich, weil für mich nicht ersichtlich wurde, warum sie ihn denn nun wirklich lieb, wo sie ihn doch eigentlich so gar nicht kennt. Das war schon etwas verwirrend, aber gut, Kinder sind bei dem Thema ja eh noch sehr unschuldig - oder hoffen wir es zumindest mal. ;)
:leser:
C.S. Lewis - The Chronicles of Narnia 01. Magician's Nephew
Grimms gesammelte Märchen


SLW '13 8/10 ~ Wette: Tintenwelt 0/2 - Kästner 1/2 - LB-LS 0/2 - Austen 0/2 - Weltreise 1/6 - Zusatz 0/4 - SuB: + 23

Offline HoldenCaulfield

  • Käferprinzessin
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16396
Re: Isolde Heyne - Hexenfeuer
« Antwort #14 am: 12. Juni 2010, 19:34:52 Nachmittag »
@Avila
Ich glaube das ist so schon typisch. Als Kind und Jugendlicher beginnt man ja gerade erst zu hinterfragen weshalb Liebe entstehen kann etc. Gerade in Märchen ist die liebe eben einfach da. Das spiegelt sich dann hier sicher ein wenig wieder.
Seltsam im Nebel zu wandern.... H.Hesse

"[...] wir sind hier alle verrückt. Ich bin verrückt, du bist verrückt" *L.Carroll*

Mein Interview mit Gail Carriger :elch:
Sonnenschirm