Autor Thema: Inka Loreen Minden "Herzen aus Stein. Wächterschwingen 01"  (Gelesen 283 mal)

Offline NiliBine70

  • Mitglied
  • Beiträge: 333
    • Nilis Bücherregal
Inka Loreen Minden "Herzen aus Stein. Wächterschwingen 01"
« am: 26. Oktober 2012, 09:54:12 Vormittag »
Inka Loreen Minden "Herzen aus Stein. Wächterschwingen 01"



Über die Autorin:
Inka Loreen Minden, die auch unter den Pseudonymen Lucy Palmer sowie Mona Hanke Erotik und Loreen Ravenscroft Romantasy schreibt, ist eine bekannte deutsche Autorin erotischer Literatur.

Neben einer spannenden Rahmenhandlung legt sie viel Wert auf eine niveauvolle Sprache und lebendige Figuren. Erotik, gepaart mit Liebe, Leidenschaft und Romantik, ist in all ihren Storys zu finden, die an den unterschiedlichsten Schauplätzen spielen.
(Quelle: Verlag)

Inhalt:
Noir muss sich versteckt halten, denn sie ist eine Hexe, die in Familientradition etwas bewahrt, hinter dem die Dämonen her sind und niemand darf wissen, dass sie überhaupt noch lebt. Dämonen hatten ihre Familie zerstört, ihren Bruder entführt und in die Unterwelt mitgenommen, als sie noch ein Kind war. Doch nun ist sie eine junge Frau, bildhübsch und kämpferisch, ausgestattet mit einem Wissen um Zauberei, das ihr schon oft geholfen hat, das Böse zu beseitigen.

Sie ahnt nicht, dass seit 10 Jahren nunmehr ein Beschützer stets an ihrer Seite ist, der sie nicht ein Sekunde aus den Augen lässt. Sie hört nur Gedanken von jemandem, der sich nach ihr sehnt, sie berühren will, sie lieben will und sich  doch nie zeigt.

Dieser jemand ist Vincent, ein Gargoyle, besser gesagt ein einmaliger Mischling, der aus der Liebe eines Gargoyles zu einer Frau entstanden ist und nun die Hexe Noir beschützt, da sie etwas bewacht, was in den falschen Händen die Herrschaft des Bösen bedeuten würde. Doch darf sie dieses nicht erfahren, ihn nicht sehen, denn er selbst empfindet sich als abstoßend, selbst in seiner menschlichen Gestalt, die er sehr wohl annehmen kann.

Eines Tages reist Noir in eine Gegend, wo sie glaubt, die Spur ihres Bruders aufnehmen zu können und die Mörder ihrer Eltern ebenso stellen zu können. Doch es handelt sich um eine Falle und so steht Vincent ihr abermals zur Seite, doch diesmal entdeckt Noir ihn und plötzlich erkennt sie auch, wessen Gedanken sie begleiten, wer sie so sehr begehrt, dass auch ihre Sehnsüchte wachsen und sie fast zu übermannen drohen.

Auch wenn es nicht sein darf, Noir und Vincent zieht es zueinander hin, als wären ihre Körper Magneten, die unaufhörlich aufeinander zu fliegen. Bei aller Gefahr, die durch einen Fluch von Vincent ausgeht, die Lust, die die beiden verbindet, scheint alles zu überwinden und da ist noch so viel mehr…

Die Geschichte rund um Noir ist eng verknüpft mit der um Ash und Kara, einen Dämon und einen Engel, die ebenfalls nicht voneinander lassen können und auch dort knistert es und ist die erotische Spannung fast unerträglich zwischen den unschuldigen Buchdeckeln. Die beiden umgibt ebenfalls die Aura der Geheimnisse, die sich allerdings Stück für Stück entblättern, genau, wie die einzelnen Protagonisten.

Doch wie man erkennen kann, ist dies nur ein erster Teil einer Reihe und so wird noch lange nicht alles entschlüsselt, noch lange nicht alle Geheimnisse offenbart und Verbindungen verraten. So darf man sich freuen und gespannt sein, wenn es denn hoffentlich bald weitergeht!

Meine Meinung:

Erotik, die jedes Herz erweicht, auch die aus Stein!

Dies ist wieder mal ein Buch wo ich buchstäblich von vorne anfange, beim Cover. Man sollte nicht davon ausgehen, dass so ein tolles Cover –was eindeutig für Frauenlektüre spricht *zwinker*- auch für eine tolle Geschichte bürgt. Umso schöner, wenn es denn so ist. Hier kann man netter Weise gleich die Verbindung ziehen, Gargoyle und der hübsche Kerl nebeneinander, das ist eine der Hauptfiguren und frau versteht gleich, wieso Noir sich dem Gargoyle nicht entziehen kann und ihn in einer Tour anfassen mag. Toll gewählt, das Bild!

Die fantastische Seite der Story ist wunderbar, alles kommt zum Zuge, die Engel, die Dämonen, Hexen, Magier, Gargoyles…einfach ein wunderbar breit gefächertes Spektrum an Figuren, was bestimmt in den Folgebänden noch weitaus mehr zum Tragen kommt, davon bin ich überzeugt.

Und die Charaktere der Figuren sind so mannigfaltig und nicht eingleisig geschaffen, das offensichtlich Böse hat auch manchmal eine andere Seite, die man als Leser erleben darf und somit seine Meinung über einige Figuren denn revidieren muss.

Neben Erotik, Spannung und Fantasy kommt aber auch der auflockernde, frische Humor nicht zu kurz, den man einfach hier auch sehr gut zur Abkühlung nach besonders heißen Szenen –die es unbestritten gibt!- einsetzen kann.

Mich hat die Autorin vollends begeistert, ich habe die 400 Seiten sehr genossen und mich darüber gefreut, wie die Geschichte ihren Gang nahm und nun hoffe ich, dass es nicht allzu lange dauert, bis die Fortsetzung erscheint.

Fazit:
Erwachsenenfantasy mit einer gehörigen Portion Erotik, die Spaß macht und auf die man sich vollends einlassen kann!

Danke an die Leser-Welt, dass ich das Buch für Euch lesen durfte!!!

 5ratten
Liebste Grüße
die NiliBine

Mein SuB Stand JETZT: 385

Ich lese: Alexa Hennig von Lange "Der Atem der Angst"/Gabriela Gwisdek "Nachts kommt die Angst"/Aileen P. Roberts "Elvancor 1"