Autor Thema: Nicholas Sparks - Mein Weg zu Dir  (Gelesen 679 mal)

Online tina

  • Hardcover-Fetischist
  • Mitglied
  • Beiträge: 6703
Nicholas Sparks - Mein Weg zu Dir
« am: 24. Oktober 2012, 22:40:47 Nachmittag »
Ich habe gestern mit diesem Buch begonnen und habe wirklich überlegt, es wieder zur Seite zu legen. Warum? Mich hat es gequält, die Sätze zu lesen. Ich weiß nicht ob es am Autor oder an der Übersetzung liegt. Ich habe leider nicht das Original, sonst könnte ich vergleichen. Die Sprache ist sehr einfach, fast sogar öde und langweilig. Das bezieht sich nicht auf den Inhalt, den an jenem habe ich bisher eigentlich gar nichts auszusetzen; es ist wirklich lediglich der Stil. Ich weiß nicht ob es an der vorherigen Lektüre liegt, dass es mich so stört, weil der Kontrast so stark ist.
Was mich besonders wundert ist, dass ich schon Bücher von Sparks gelesen habe und dies ist mir noch niemals aufgefallen.
Schon nach dem ersten Kapitel kann man ahnen, worauf die Geschichte hinausläuft, aber das ist in Ordnung, denn ich brauche jetzt ein Buch, bei dem ich nicht denken muss.
Die Protagonisten sind mir noch nicht sehr nah, aber ich habe auch erst, wie schon gesagt, ein Kapitel gelesen, welches allerdings recht lang war. Ich lasse mich jetzt einfach mal überraschen wie es weitergeht.
Es stimmt, die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten. Konstantin Ziolkowski

 :buecherstapel:
Tina's SUB
:leser:
Carson McCullers - Das Herz ist ein einsamer Jäger
Markus Flor - Wo Samstags immer Sonntag ist
C.S. Lewis - Narnia

SLW2014 7/15

Offline Valentine

  • Captain of my soul
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11681
Re: Nicholas Sparks - Mein Weg zu Dir
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2012, 09:54:29 Vormittag »
Mh, irgendwie hat Sparks auch für meine Begriffe stark nachgelassen. Ich habe letztes oder vorletztes Jahr ein Buch von ihm gelesen, dessen Titel ich schon wieder vergessen habe (und ich glaube, ich habe es nicht mal rezensiert) - damit ging es mir ganz ähnlich wie Dir, es erschien mir konstruiert und kitschig und vorhersehbar und auch sprachlich ziemlich zäh.
Medicine, law, banking - these are necessary to sustain life.
But poetry, romance, love, beauty? These are what we stay alive for.

Dead Poets Society

Online tina

  • Hardcover-Fetischist
  • Mitglied
  • Beiträge: 6703
Re: Nicholas Sparks - Mein Weg zu Dir
« Antwort #2 am: 27. Oktober 2012, 16:50:36 Nachmittag »
Ich habe mittlerweile etwas weiter gelesen und finde es nun nicht mehr so schlimm. Ich weiß auch nicht woran es lag. Ob es der große Kontrast zu den vorherigen Büchern war oder ob es wirklich an der Übersetzung lag und sich diese jetzt einfach gebessert hat.
Zumindest bekomme ich jetzt mehr Zugang zu den Protagonisten und durch die Gespräche der beiden gewinnen deren Charaktereigenschaften doch etwas mehr an Tiefe.

@Valentine: Ich weiß was du meinst, wenn in Büchern man etwas vorhersehbar ist. Das ist schrecklich, wobei ich sagen muss, dass es jetzt bei diesem Buch zum Glück nicht so ist. Noch ist alles offen und ich habe von Sparks auch schon erlebt, dass das erwartete Happy End in einem Drama endete, insofern bin ich gespannt und erwarte alles.

« Letzte Änderung: 27. Oktober 2012, 20:30:32 Nachmittag von tina »
Es stimmt, die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten. Konstantin Ziolkowski

 :buecherstapel:
Tina's SUB
:leser:
Carson McCullers - Das Herz ist ein einsamer Jäger
Markus Flor - Wo Samstags immer Sonntag ist
C.S. Lewis - Narnia

SLW2014 7/15

Online tina

  • Hardcover-Fetischist
  • Mitglied
  • Beiträge: 6703
Re: Nicholas Sparks - Mein Weg zu Dir
« Antwort #3 am: 27. Oktober 2012, 20:28:31 Nachmittag »
Nachdem ich jetzt den ganzen Mittag gelesen habe muss ich gestehen, dass es mir mittlerweile richtig gefällt und ich es nicht mehr aus der Hand legen kann. Die Geschichte spitz sich zu und das nicht nur auf emotionaler Ebene, sondern zudem wird es auch noch spannend, denn zum Ende hin ereignen sich wirklich tragische Dinge. Ich habe nur noch 50 Seiten, die ich auf alle Fälle vor dem Abendessen lesen werde. Zum Glück wird heute die Uhr umgestellt und ich habe eine Stunde länger, im Gegensatz zu meiner armen Kollegin, die morgen ablöse und die dafür eine Stunde länger arbeiten muss.  :sauer:

 :verlegen: Ich musste auch schon ein paar Tränchen als verlustig melden.  :redface:
Es stimmt, die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten. Konstantin Ziolkowski

 :buecherstapel:
Tina's SUB
:leser:
Carson McCullers - Das Herz ist ein einsamer Jäger
Markus Flor - Wo Samstags immer Sonntag ist
C.S. Lewis - Narnia

SLW2014 7/15

Online tina

  • Hardcover-Fetischist
  • Mitglied
  • Beiträge: 6703
Nicholas Sparks - Mein Weg zu Dir
« Antwort #4 am: 27. Oktober 2012, 22:34:58 Nachmittag »
Nicholas Sparks – Mein Weg zu Dir

OT: The Best of Me
OA: 2011
400 Seiten
ISBN: 978-3453266841

Inhalt:
Amanda und Dawson sind erst siebzehn, als sie sich unsterblich ineinander verlieben. Doch ihre Familien bekämpfen die Beziehung, und widrige Umstände trennen sie schließlich endgültig. Fünfundzwanzig Jahre später kehren die beiden in ihr Heimatstädtchen zurück. Sie empfinden noch genauso tief füreinander wie damals. Aber beide sind von Schicksalsschlägen gezeichnet, und die Kluft zwischen ihnen scheint größer denn je zu sein ...(Quelle: Amazon)

Eigene Meinung:
Anfänglich hatte ich einige Probleme mit dem Schreibstil und des Buches, welcher mir sehr rudimentär vorkam und ich hätte es fast wieder zur Seite gelegt, aber dann hat mich letztendlich die Geschichte doch gepackt. Vielleicht lag es aber auch an der Übersetzung, zumindest habe ich festegestellt, dass mich nach den ersten hundert Seiten der Schreibstil nicht mehr störte, weil mir der Inhalt sehr gefiel. Mich berührte die Geschichte der Protagonisten, ihre Entwicklung und schließlich auch das Ende. So habe ich das Buch fast am Stück gelesen, zumal es zum Ende hin sogar spannend und sehr dramatisch war.

 4ratten

Tina
Es stimmt, die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten. Konstantin Ziolkowski

 :buecherstapel:
Tina's SUB
:leser:
Carson McCullers - Das Herz ist ein einsamer Jäger
Markus Flor - Wo Samstags immer Sonntag ist
C.S. Lewis - Narnia

SLW2014 7/15

Online tina

  • Hardcover-Fetischist
  • Mitglied
  • Beiträge: 6703
Re: Nicholas Sparks - Mein Weg zu Dir
« Antwort #5 am: 27. Oktober 2012, 22:52:54 Nachmittag »
Ich habe das Buch vorhin beendet und bin froh, dass ich zu Beginn nicht aufgegeben habe. Vielleicht störte mich der Schreibstil nicht mehr auf Grund der Geschichte, die wirklich sehr berührend und auch spannend war. Die Protagonisten sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich empfand sehr viel Mitgefühl und Verständnis für ihre Geschichte. Außerdem war sie perfekt für dieses kalte Wochenende.
Es stimmt, die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten. Konstantin Ziolkowski

 :buecherstapel:
Tina's SUB
:leser:
Carson McCullers - Das Herz ist ein einsamer Jäger
Markus Flor - Wo Samstags immer Sonntag ist
C.S. Lewis - Narnia

SLW2014 7/15

Offline Valentine

  • Captain of my soul
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11681
Re: Nicholas Sparks - Mein Weg zu Dir
« Antwort #6 am: 28. Oktober 2012, 19:43:48 Nachmittag »
Schön, dass es doch noch was geworden ist! ;)

Einige Bücher von Sparks habe ich ja auch sehr gerne gelesen, die neueren gefielen mir aber nicht mehr so.
Medicine, law, banking - these are necessary to sustain life.
But poetry, romance, love, beauty? These are what we stay alive for.

Dead Poets Society