Verlinkte Ereignisse

  • Hardy - Far from the Madding Crowd: 04. November 2012

Autor Thema: Thomas Hardy - Am grünen Rand der Welt/Far from the Madding Crowd  (Gelesen 2076 mal)

Offline Doris

  • Mitglied
  • Beiträge: 10621
Ich habe schon lange nichts mehr von Thomas Hardy gelesen und möchte noch in diesem Jahr etwas von ihm in Angriff nehmen, und das am liebsten in einer Leserunde. Da ich weiß, dass es hier ein paar Fans von Hardy gibt, stelle ich mal die Frage an die Allgemeinheit, ob sich jemand mir anschließen möchte.

Anfangen könnte ich ab 4. November, es kann aber auch Dezember sein, wenn es nicht zu nahe an Weihnachten liegt. Als Bücher habe ich folgende zur Auswahl:

Der Bürgermeister von Casterbridge
Am grünen Rand der Welt
Im Dunkeln (auch: Herzen in Aufruhr)

      

Die Bücher gibt es alle drei in Englisch auch als Gratis-E-Book bei Amazon.

Ich würde mich freuen, wenn wir eine schöne herbstliche Leserunde zustande kriegen.

Liebe Grüße
Doris
« Letzte Änderung: 04. November 2012, 00:56:06 Vormittag von Saltanah »
Es ist nicht wenig Zeit, was wir haben,
sondern es ist viel, was wir nicht nützen.
Lucius Annaeus Seneca

Online Kandida

  • Mitglied
  • Beiträge: 1335
Ich habe noch nie Thomas Hardy gelesen. Lohnenswert? Dann würde ich mich gerne anschließen. :winken:
🐌

Offline Kirsten

  • UltraMarathoni, Yogini und Lesesüchtige
  • Mitglied
  • Beiträge: 14570
@Kandida: Thomas Hardy ist definitv lesenswert! Ich habe alle drei Bücher gelesen und kann sie nur wärmstens empfehlen.
Success sometimes comes down in just giving things a try.

Online Kandida

  • Mitglied
  • Beiträge: 1335
Danke Kirsten.
Thomas Hardy ist ein Autor, von dem ich gehört habe, aber mehr auch nicht.
Dann bin ich dabei!
Und da ab November hoffentlich ein bisschen mehr Zeit ist, ist mir der Beginn der Leserunde auch egal.
Beim Buch schließe ich mich der Mehrheit an, da ich sie ja alle nicht kenne.
Ich muß es mir nur rechtzeitig besorgen können. :zwinker:
🐌

Offline Mrs.Dalloway

  • Shakespearologin
  • Mitglied
  • Beiträge: 1666
  • What a dunghill idiot slave am I?
Ich bin gerade mit der Uni ziemlich eingespannt, was Lesen betrifft, aber da Hardy ja indirekt auch unirelevant ist, würde ich (zumindest) versuchen, mitzulesen.
"This was another of our fears: that Life wouldn't turn out to be like Literature" (Julian Barnes - The Sense of an Ending)

Mein neuer Blog: www.readingpop.wordpress.com

Offline Valentine

  • Existenter Moderationstroll
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15543
Oooh, was für eine schöne Idee, Doris! :herz:

Die "Woodlanders" habe ich ja kürzlich gelesen und geliebt und wäre gerne bei der LR dabei. Welches Buch mich am meisten interessiert, kann ich noch nicht sagen, da muss ich mich erst noch mal schlau machen. Auf dem SUB habe ich keines davon.
The difference between fiction and reality?
Fiction has to make sense.

Tom Clancy

Offline Doris

  • Mitglied
  • Beiträge: 10621
Oh, hier sind ja schon einige Mitleser!  :smile:
Dann macht mal Vorschläge, welches Buch ihr lesen wollt, damit der Thread einen richtigen Namen bekommen.
Es ist nicht wenig Zeit, was wir haben,
sondern es ist viel, was wir nicht nützen.
Lucius Annaeus Seneca

Offline Valentine

  • Existenter Moderationstroll
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15543
Nachdem ich noch mal eine Nacht drüber geschlafen habe, wäre mein Favorit "Am grünen Rand der Welt" (alleine schon, weil ich den Originaltitel "Far from the Madding Crowd" so schön finde).
The difference between fiction and reality?
Fiction has to make sense.

Tom Clancy

Online Kandida

  • Mitglied
  • Beiträge: 1335
Nachdem ich noch mal eine Nacht drüber geschlafen habe, wäre mein Favorit "Am grünen Rand der Welt" (alleine schon, weil ich den Originaltitel "Far from the Madding Crowd" so schön finde).
Da ich keines der Bücher kenne, ist es mir eigentlich egal. Bei diesem spricht mich allerdings das Cover am meisten an. :winken:
🐌

Offline Doris

  • Mitglied
  • Beiträge: 10621
Dann lasst uns das doch nehmen. Ich habe den Thread-Titel angepasst, vielleicht findet auf diese Weise noch jemand zur Runde.

Hier ist der Link zum Gratis-E-Book:



Nun fehlt uns bloß noch der passende Termin.
Es ist nicht wenig Zeit, was wir haben,
sondern es ist viel, was wir nicht nützen.
Lucius Annaeus Seneca

Online Kandida

  • Mitglied
  • Beiträge: 1335
4. November, wie du eingangs vorgeschlagen hat, passt mir gut. Dann habe ich genügend Zeit mir das Buch zu besorgen. :smile:
🐌

Offline Valentine

  • Existenter Moderationstroll
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15543
Passt bei mir.

Wer wäre denn jetzt alles dabei? Doris, Kandida, evtl. Mrs. Dalloway und ich?
The difference between fiction and reality?
Fiction has to make sense.

Tom Clancy

Offline Doris

  • Mitglied
  • Beiträge: 10621
Wer wäre denn jetzt alles dabei? Doris, Kandida, evtl. Mrs. Dalloway und ich?

Richtig. Und ein paar weitere Hardy-Freunde wäre auch schön.

Damit ist der 4. November also fix.
Es ist nicht wenig Zeit, was wir haben,
sondern es ist viel, was wir nicht nützen.
Lucius Annaeus Seneca

Online Klassikfreund

  • Mitglied
  • Beiträge: 6933

Offline Doris

  • Mitglied
  • Beiträge: 10621
An dich hatte ich bei dieser Leserunde auch gedacht  :zwinker:. Ich würde mich freuen, wenn du mitmachst, Thomas.
Es ist nicht wenig Zeit, was wir haben,
sondern es ist viel, was wir nicht nützen.
Lucius Annaeus Seneca

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung