Autor Thema: Leah Fleming: Schiff der tausend Träume  (Gelesen 477 mal)

Offline tjaa

  • Sprachen-& Länderliebhaberin <3
  • Mitglied
  • Beiträge: 1277
Re: Leah Fleming: Schiff der tausend Träume
« Antwort #15 am: 18. Oktober 2012, 20:17:14 Nachmittag »
Ich muss gestehen, dass mir zwar einige Rechtsschreibfehler aufgefallen sind, aber das wars dann auch.

Einige Rechtschreibfehler sind mir schon einige Rechtschreibfehler zu viel. Sorry, wie gesagt bin ich da sehr kritisch. Aber das geht für mich einfach gar nicht.

Offline Mascha

  • Avatarwechslerin
  • Mitglied
  • Beiträge: 502
Re: Leah Fleming: Schiff der tausend Träume
« Antwort #16 am: 19. Oktober 2012, 12:26:09 Nachmittag »
Meinen Lesegenuss und auch Lesefluss hat es nicht gestört, aber das ist bestimmt Ansichtssache.  Schlimmer fand ich früher die unkorrigierten Leseexemlare, die es für Buchhändler oft gab. "Der Name der Rose" war so schlimm, das es einfach unlesbar war. Aber das hat sich ja heute auch geändert und die Leseexemplare sehen wohl meist so aus, wie die Verkaufsausgabe.
Gruß Mascha

Offline tina

  • Hardcover-Fetischist
  • Mitglied
  • Beiträge: 6732
Re: Leah Fleming: Schiff der tausend Träume
« Antwort #17 am: 19. Oktober 2012, 12:38:30 Nachmittag »
Danke Mascha, für Deine Rezi, denn dieses Buch steht ganz oben auf meiner Liste der Bücher, welche ich demnächst lesen möchte und Deine Rezi beruhigt mich jetzt wieder und spornt mich an, es auch zu tun, weil ich mich jetzt drauf freue.

Allerdings muss ich gestehen, dass mich solche grottenschlechte Übersetzungen auch sehr nerven können, weil sie einfach den Lesefluss behindern und die Stimmung zerstören.

Viele Grüße Tina
Es stimmt, die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten. Konstantin Ziolkowski

 :buecherstapel:
Tina's SUB
:leser:


Christoph Marzi - Lycidas
Elizabeth George - Denn keiner ist ohne Schuld
Markus Flor - Wo Samstags immer Sonntag ist
C.S. Lewis - Narnia

SLW2014 7/15

Offline tjaa

  • Sprachen-& Länderliebhaberin <3
  • Mitglied
  • Beiträge: 1277
Re: Leah Fleming: Schiff der tausend Träume
« Antwort #18 am: 20. Oktober 2012, 14:20:59 Nachmittag »
Hey Tina, dann sind wir sicherlich alle ganz gespannt auf deine Meinung  :winken:

Die Geschichte ansich hat mir ja eigentlich gut gefallen und ich fand das Buch jetzt auch nicht direkt schlecht...
Aber ich kam mir tatsächlich manchmal vor, als würde ich ein unkorrigiertes Leseexemplar lesen.
Als Übersetzerin kräuseln sich mir da die Nackenhaare  :zwinker: