Autor Thema: Rob Reid - Galaxy Tunes®/Year Zero  (Gelesen 1800 mal)

Offline Wendy

  • Literatech
  • Mitglied
  • Beiträge: 6579
    • Mein Blog
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #15 am: 06. August 2012, 06:49:03 Vormittag »
Ich hatte gestern übrigens eine E-Mail von Rob Reid in meinem Posteingang!  :breitgrins:

Er hat sich für meine Rezi bedankt (also die englische auf meinem Blog) und eine super liebe Nachricht hinterlassen. Damit hätte ich ja gar nicht gerechnet, aber das macht ihn mir nur noch sympathischer.  :zwinker:
Jahresziel: 50/100
SLW 2014: 4/10 bzw. 3/5
Mein Blog

Offline Valentine

  • Hat nen großen Vogel
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11533
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #16 am: 06. August 2012, 09:12:57 Vormittag »
Oh wow, das ist ja supercool :klatschen:
Picking five favourite books is like choosing the five body parts you'd most like not to lose.
Neil Gaiman

Offline Cuddles

  • Lesehörndlviech
  • Mitglied
  • Beiträge: 2545
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #17 am: 06. August 2012, 09:14:35 Vormittag »
:geil:

Mein Exemplar befindet sich laut Sendungsverfolgung schon auf dem Weg zu mir. *hibbel*
"Ein fiktives Werk, das von Interesse ist, [...] spricht unsere Wahrheitsliebe an - nicht die reine Liebe zu den Tatsachen, [...] sondern die Liebe zu einer höheren Wahrheit, der Wahrheit der Natur und der Prinzipien, die eines der grundlegenden Gesetze menschlichen Denkens ist."

James Fenimore Cooper

Offline Cookie

  • Mrs. Spengler
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2320
    • Mein Blog
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #18 am: 06. August 2012, 13:30:43 Nachmittag »
Ich hatte gestern übrigens eine E-Mail von Rob Reid in meinem Posteingang!  :breitgrins:

Das finde ich auch total sympathisch. Ich habe sein Buch neulich bei Twitter nur erwähnt, und bekam auch direkt ein (deutsches) "Vielen Dank" von ihm. Noch ein Grund mehr, es bald zu lesen.

:lachen:
Das ist wirklich wieder so ein Popcorn-Hit wie Ready Player One.

..und noch ein Grund mehr!  :smile:
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. ~ Henry David Thoreau
Mein SuB

Offline Michitarre

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #19 am: 14. Oktober 2012, 07:10:36 Vormittag »
Weiß jemand von euch, ob es Pläne gibt "Year Zero" auf Deutsch zu übersetzen?

Würd mich sehr freuen :D

Offline Wendy

  • Literatech
  • Mitglied
  • Beiträge: 6579
    • Mein Blog
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #20 am: 14. Oktober 2012, 09:24:34 Vormittag »
Weiß jemand von euch, ob es Pläne gibt "Year Zero" auf Deutsch zu übersetzen?

Würd mich sehr freuen :D

Ja, gibt es. Rob Reid hat mir geschrieben, dass Heyne das Buch übersetzen und herausbringen wird. Wie lange das aber noch dauert, keine Ahnung. :zwinker:
Jahresziel: 50/100
SLW 2014: 4/10 bzw. 3/5
Mein Blog

Offline Michitarre

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #21 am: 14. Oktober 2012, 09:53:19 Vormittag »
Cool! Danke für die schnelle Antwort :)

Offline Tolpan

  • Beware of the Killer Puffin!
  • Mitglied
  • Beiträge: 1821
  • Heiß auf Gras!
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #22 am: 14. Oktober 2012, 11:29:20 Vormittag »
Haha, als ich den Thread sah hatte ich die gleiche Frage im Kopf. Dann bin ich ja mal gespannt. Die Beschreibung klingt einfach nur total bekloppt.  :spinnen:
If more of us valued food and cheer and song
above hoarded gold, it would be a merrier world.

J.R.R.Tolkien - The Hobbit

Wenn ich Euch fragen würde, ob der Feind in die Burg eingedrungen ist,
würdet Ihr dann sagen, 'Nun ja, wir haben mehr Gäste als sonst um diese Jahreszeit?'

Tad Williams - Shadowmarch: Das Spiel

Offline Cuddles

  • Lesehörndlviech
  • Mitglied
  • Beiträge: 2545
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #23 am: 21. Oktober 2012, 12:13:07 Nachmittag »
Ich habe gerade das 4. Kapitel von "Year Zero" beendet und kann mich größtenteils Wendy anschließen. Den Ideenreichtum, die Anspielungen und die Witze z.B. über Windows und Smartphones sind einfach nur herrlich. Und immerhin kenne ich jetzt das englische Wort für Nackenbeißer. :err:

Das einzige, was mich stört, ist, dass bisher keine richtige Handlung zu erkennen ist. Aber das kann ja noch werden, Rob Reid hat sich ja sogar im Vorwort bei jemanden bedankt, der nach Lesen der ersten Entwürfe den Vorschlag gemacht hat, dem Roman eine Handlung hinzuzufügen*. Von daher bin ich optimistisch. :breitgrins:

* Und überhaupt ist die Danksagung teilweise zum Schreien komisch. Ebenso die Fußnoten. :lachen:
"Ein fiktives Werk, das von Interesse ist, [...] spricht unsere Wahrheitsliebe an - nicht die reine Liebe zu den Tatsachen, [...] sondern die Liebe zu einer höheren Wahrheit, der Wahrheit der Natur und der Prinzipien, die eines der grundlegenden Gesetze menschlichen Denkens ist."

James Fenimore Cooper

Offline Wendy

  • Literatech
  • Mitglied
  • Beiträge: 6579
    • Mein Blog
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #24 am: 21. Oktober 2012, 17:16:20 Nachmittag »
@Cuddles: Ja, es braucht ein bisschen um in Fahrt zu kommen, aber keine Angst. Eine Handlung gibt es und sie geht sogar drunter und drüber.  :breitgrins: Die Fußnoten fand ich auch spitze. Und die Playlists am Ende - die enthalten, soweit ich mich erinnere, keine Spoiler und du kannst auch spicken, wenn du Lust hast. Die Charaktere haben ja teilweise einen sehr eigenen Musikgeschmack. Und nicht nur die Aliens.
Jahresziel: 50/100
SLW 2014: 4/10 bzw. 3/5
Mein Blog

Offline Cuddles

  • Lesehörndlviech
  • Mitglied
  • Beiträge: 2545
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #25 am: 21. Oktober 2012, 19:01:51 Nachmittag »
@Wendy
Danke für den Tipp, ich habe eben durch die Playlists gestöbert und die sind wirklich klasse zusammengestellt. Am liebsten mag ich Meowhaus' Playlist, die Titel haben alle irgendwas mit Katzen zu tun, z.B. "The lovecats", "Tiger Lily" oder auch "Teenage pussy from outer space". :breitgrins: Die meisten Titel auf Carlys Liste handeln dagegen alle vom Universum und den Sternen und Özzÿ hört natürlich nur allerschwersten Metal. :bang:
"Ein fiktives Werk, das von Interesse ist, [...] spricht unsere Wahrheitsliebe an - nicht die reine Liebe zu den Tatsachen, [...] sondern die Liebe zu einer höheren Wahrheit, der Wahrheit der Natur und der Prinzipien, die eines der grundlegenden Gesetze menschlichen Denkens ist."

James Fenimore Cooper

Offline Cuddles

  • Lesehörndlviech
  • Mitglied
  • Beiträge: 2545
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #26 am: 03. November 2012, 10:05:59 Vormittag »
Ich habe doch ein bisschen länger gebraucht, um das Buch zu beenden, was aber hauptsächlich an meiner mangelnden Lesezeit lag. Zum anderen hätte für meinen Geschmack die Handlung etwas stringenter erzählt werden können, aber das ist auch der einzige Kritikpunkt, den ich anbringen kann. Letztendlich geht es natürlich wieder darum, die Welt bzw. die Erde zu retten. Wie das am Ende gelingt, ist vom Autor aber sehr genial gelöst. :breitgrins:

Was "Year Zero" aber hauptsächlich ausmacht, sind wie erwähnt die zahlreichen Ideen und versteckten Anspielungen, die mich immer wieder spontan aufkichern ließen und mich bei der Stange hielten, wenn man die Handlung etwas vor sich hin zu dümpeln drohte.

Also, wer wissen möchte, warum Paul McCartney 164 Jahre alt werden wird, was Justin Bieber und The Who gemeinsam haben und wieso zum Teufel Windows immer genau dann abstürzt, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann, der sollte zu diesem Buch greifen. :breitgrins:

4ratten
"Ein fiktives Werk, das von Interesse ist, [...] spricht unsere Wahrheitsliebe an - nicht die reine Liebe zu den Tatsachen, [...] sondern die Liebe zu einer höheren Wahrheit, der Wahrheit der Natur und der Prinzipien, die eines der grundlegenden Gesetze menschlichen Denkens ist."

James Fenimore Cooper

Offline mondy

  • Mate-Süchtling
  • Mitglied
  • Beiträge: 3165
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #27 am: 03. Dezember 2012, 21:12:22 Nachmittag »
Hier übrigens die deutsche Fassung: "Galaxy Tunes®" (erscheint im September 2013)

"Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

:lesen: "Rico, Oskar und die Tieferschatten" (Andreas Steinhöfel)

Offline Wendy

  • Literatech
  • Mitglied
  • Beiträge: 6579
    • Mein Blog
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #28 am: 04. Dezember 2012, 07:24:22 Vormittag »
Was für ein bescheuerter Titel.  :breitgrins:

Anscheinend schwappt die Tradition, englische Titel für die deutsche Fassung in andere englische Titel umzuwandenl, jetzt auch von der Film- auf die Buchwelt über... aber das iPod-Alien finde ich in Ordnung. Und ich freue mich total für Rob Reid, dass er so schnell übersetzt wurde.
Jahresziel: 50/100
SLW 2014: 4/10 bzw. 3/5
Mein Blog

Offline Cuddles

  • Lesehörndlviech
  • Mitglied
  • Beiträge: 2545
Re: Rob Reid - Year Zero
« Antwort #29 am: 04. Dezember 2012, 07:35:17 Vormittag »
Und ich freue mich total für Rob Reid, dass er so schnell übersetzt wurde.

Das finde ich auch toll, er findet hoffentlich viele Leser. :) Kommt der Begriff Galaxy Tunes überhaupt im Roman vor? Ich kann mich nicht mehr erinnern. :gruebel:
"Ein fiktives Werk, das von Interesse ist, [...] spricht unsere Wahrheitsliebe an - nicht die reine Liebe zu den Tatsachen, [...] sondern die Liebe zu einer höheren Wahrheit, der Wahrheit der Natur und der Prinzipien, die eines der grundlegenden Gesetze menschlichen Denkens ist."

James Fenimore Cooper