Autor Thema: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens  (Gelesen 1185 mal)

Offline Jari

  • Mitglied
  • Beiträge: 5276
  • Der Nervzwerg vom Dienst :)
    • Jaris Büchergebrabbel
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #15 am: 10. September 2012, 23:11:54 Nachmittag »
Auch wenn mir das Buch, wie man sieht, gar nicht gefallen hat, muss ich die bezüglich der

erfindungsreiche Sprachgestaltung

recht geben. Erfindungsreich ist er wirklich :breitgrins: Auch wenn mir der Vogelpopo immer noch hinterherspukt :zwinker:

Eine Verfilmung von Tim Burton wäre jedoch interessant und würde ich mir ganz sicher anschauen.
//Grösser ist doof//

Offline Saltanah

  • Hüterin der SUB-Mumien
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11465
  • Wir sind irre, also lesen wir!
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #16 am: 14. September 2012, 12:48:25 Nachmittag »
die Tänzerin Miss Acacia.

Jack verliebt sich in das zierliche und vor allem tollpatschige Mädchen

:hm: Passt das wirklich zusammen? Tollpatschig und Tänzerin? Dann doch zumindest eine sehr schlechte Tänzerin, würde ich meinen.

Offline Friedi

  • Mitglied
  • Beiträge: 179
    • Vitrinenglas
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #17 am: 14. September 2012, 15:36:48 Nachmittag »
die Tänzerin Miss Acacia.

Jack verliebt sich in das zierliche und vor allem tollpatschige Mädchen

:hm: Passt das wirklich zusammen? Tollpatschig und Tänzerin? Dann doch zumindest eine sehr schlechte Tänzerin, würde ich meinen.

Eher wenn sie gerade nicht tanzt, weil sie sich weigert ihre Brille aufzusetzen und dann öfter mal wo gegen läuft.
Aber jetzt wo du das sagst ist das doch ein wenig widersprüchlich.
Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei :)
http://www.vitrinenglas.wordpress.com

Offline knödelchen

  • Mitglied
  • Beiträge: 806
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #18 am: 15. Oktober 2012, 18:22:37 Nachmittag »
Hm, nun gibt es hier also zwei ziemlich gegensätzliche Meinungen. Ich wollte mir das Buch wegen dem schönen Cover und dem (zumindest für mich)ansprechenden Klappentext kaufen, werde aber nun erstmal auf das Exemplar aus der Bibliothek zurückgreifen. Bin mal gespannt wozu ich tendieren werde...

Eine Verfilmung von Tim Burton wäre jedoch interessant und würde ich mir ganz sicher anschauen.
Ich mir auch, so wie alles von Tim Burton :zwinker:
:lesen: Tom McNab - Transamerika

Mein SUB
Meine Listen

Offline Jari

  • Mitglied
  • Beiträge: 5276
  • Der Nervzwerg vom Dienst :)
    • Jaris Büchergebrabbel
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #19 am: 15. Oktober 2012, 20:34:22 Nachmittag »
Eine Verfilmung von Tim Burton wäre jedoch interessant und würde ich mir ganz sicher anschauen.
Ich mir auch, so wie alles von Tim Burton :zwinker:

Ich mit meiner absolut schlechten Meinung zu diesem Buch sage, dass Burton die Geschichte bestimmt besser hinbekommt als der Autor selber. Aber ich denke, dass das Buch allen anderen ausser mir gefallen wird :zwinker:
//Grösser ist doof//

Online Llyren

  • Nächtedurchleserin
  • Mitglied
  • Beiträge: 1709
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #20 am: 16. Oktober 2012, 00:06:38 Vormittag »
Auch wenn mir das Buch, wie man sieht, gar nicht gefallen hat, muss ich die bezüglich der

erfindungsreiche Sprachgestaltung

recht geben. Erfindungsreich ist er wirklich :breitgrins: Auch wenn mir der Vogelpopo immer noch hinterherspukt :zwinker:

Da habe ich eigentlich noch Hoffnung, was das Original angeht. Rein gefühlsmäßig würde ich sagen, dass einige bildhafte Vergleiche im Französisch wohl durchaus in Ordnung wären, während sie bei einer mehr oder weniger wörtlichen deutschen Übersetzung gnadenlos baden gehen. Aber bei mir kann es durchaus noch etwas dauern, bis ich dazu komme. Dann werde ich aber berichten ;-)
Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.
- A. E. Newton

Mein SUB (1000) SLW 7/20 1/4 Leen 3/7

Offline Jari

  • Mitglied
  • Beiträge: 5276
  • Der Nervzwerg vom Dienst :)
    • Jaris Büchergebrabbel
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #21 am: 16. Oktober 2012, 22:16:14 Nachmittag »
Demnach liest du es auf französisch? Toll, da bin ich umso neugieriger auf deine Eindrücke!
//Grösser ist doof//

Online Llyren

  • Nächtedurchleserin
  • Mitglied
  • Beiträge: 1709
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #22 am: 17. Oktober 2012, 20:27:53 Nachmittag »
@Jari: Jepp, genau. Kann aber wie gesagt noch eine Weile dauern.
Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.
- A. E. Newton

Mein SUB (1000) SLW 7/20 1/4 Leen 3/7

Offline buntstift

  • Mitglied
  • Beiträge: 187
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #23 am: 18. Oktober 2012, 09:27:33 Vormittag »
Ich bin so neidisch, ich hätte das auch gern auf Französisch gelesen. Inzwischen habe ich es auf Deutsch gelesen und fand es ganz wundervoll, aber in der Originalsprache ist das natürlich doch noch etwas anderes. Blödes Latein in der Schule. :grmpf:

Offline Jari

  • Mitglied
  • Beiträge: 5276
  • Der Nervzwerg vom Dienst :)
    • Jaris Büchergebrabbel
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #24 am: 19. Oktober 2012, 15:56:33 Nachmittag »
Also ich hätte lieber Latein als Französisch :breitgrins:
//Grösser ist doof//

Offline buntstift

  • Mitglied
  • Beiträge: 187
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #25 am: 19. Oktober 2012, 17:44:02 Nachmittag »
Das habe ich mir anfangs auch gedacht, musste meine Meinung dann aber relativ schnell ändern. Richtig warm geworden bin ich mit Latein nie, im Nachhinein betrachtet und mit ein bisschen Abstand von meiner Schulzeit wäre ich mit einer Sprache, die ich im eigentlichen Sinn auch sprechen könnte, wahrscheinlich glücklicher geworden. In allen Lebebsläufen anzugeben, dass ich nur englisch spreche, finde ich ein bisschen wenig.

Offline Jari

  • Mitglied
  • Beiträge: 5276
  • Der Nervzwerg vom Dienst :)
    • Jaris Büchergebrabbel
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #26 am: 19. Oktober 2012, 18:11:56 Nachmittag »
Dafür hat man mit Latein das Grundverständnis für alle lateinischen Sprachen. Somit wäre es doch einfacher, mit dem lateinischen Hintergrund andere Sprachen zu erlernen.
//Grösser ist doof//

Offline buntstift

  • Mitglied
  • Beiträge: 187
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #27 am: 22. Oktober 2012, 10:13:27 Vormittag »
Das stimmt schon, vor allem beim Spanischen fällt mir das manchmal auf. Da ich aber was Latein betrifft nicht wirklich vokabelfest bin, nützt mir das meistens nichts. :breitgrins:

Offline knödelchen

  • Mitglied
  • Beiträge: 806
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #28 am: 02. November 2012, 21:33:44 Nachmittag »
Ich habe mir das Buch nun aus der Bibliothek ausgeliehen - glücklicherweise, denn ich habe es nach nicht mal 30 Seiten zur Seite gelegt und nicht mehr angefasst. Ich konnte keinen Bezug zu der Geschichte und vor allem nicht zu dem kleinen, seltsam unkindlichen Jungen finden. Außerdem hat mir nicht gefallen, dass Vergleiche und Wendungen eingesetzt werden, die nicht zur Zeit passen, in der die Geschichte spielen soll (Bombe entschärfen, Elfmeter bei der Weltmeisterschaft). Schade, aufgrund des schönen Covers und des ansprechenden Klappentextes hätte ich mir mehr erhofft  :sauer:
:lesen: Tom McNab - Transamerika

Mein SUB
Meine Listen

Offline Jari

  • Mitglied
  • Beiträge: 5276
  • Der Nervzwerg vom Dienst :)
    • Jaris Büchergebrabbel
Re: Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens
« Antwort #29 am: 02. November 2012, 21:38:59 Nachmittag »
Also bin ich doch nicht die Einzige, die mit diesem Buch nicht viel anfangen können. Ich war auch sehr enttäuscht davon...
//Grösser ist doof//