Autor Thema: Nicole Schöfmann - Die 7 spirituellen Gesetze der Lichtarbeit  (Gelesen 770 mal)

Offline Lesemäuschen

  • Newbie
  • Beiträge: 17
Nicole Schöfmann - Die 7 spirituellen Gesetze der Lichtarbeit
« am: 05. Januar 2011, 13:44:29 Nachmittag »




Autor: Nicole Schöfmann
Titel: Die 7 spirituellen Gesetze der Lichtarbeit
Erschienen: Oktober 2010, Allegria
Ausstattung: 161 Seiten, Taschenbuch


Klappentext:
Das Spüren von Licht, die klare innere Stimme, die jeden Einzelnen sicher durch das Leben führt, und die Liebe, die wir erfahren, ist die Anwesenheit Gottes in uns. Buddha, Jesus, Mohammed sind immer noch bei uns. Von ihnen wurden über die Jahrtausende viele sehr konkrete Botschaften für die Menschheit empfangen. Die Grundlage dieser Botschaften sind die 7 spirituellen Gesetze der Lichtarbeit. Sie bilden eine Erkenntnis, auf der die Lehren der Sunrise-Schule von Nicole Schöfmann beruhen und die hier zum ersten Mal in einem Buch zusammengefasst sind.

Eigene Meinung:
Inhaltlich bringt die Autorin den Leser mit den sieben spirituellen Gesetzen der Lichtarbeit in Berührung, auf welche sie ihre Arbeit als Lichtarbeiterin aufgebaut hat. Die Texte spiegeln ihre Erfahrung wider und ich bin von Anfang an begeistert gewesen ob ihrer tollen Ausdrucksweise und stellenweise wirklich berührend geschriebenen Texte.
Die sieben Kapitel = sieben Gesetze werden umrahmt von einer Einleitung, dem Nachwort sowie Anhang und Buchempfehlungen. Der Weg des Lichtarbeiters führt nach Nicole Schöfmann über Gott erkennen hin zu Dankbarkeit gegenüber Gott, weiter: innere Zufriedenheit, Die eigene Kraft annehmen, Die eigene Wahrheit leben, Die Anwendung der spirituellen Kraft und Die Lichtarbeit im Alltag leben.
Was mich dabei fasziniert hat, ist, dass die Autorin sich nicht auf >>>einen bestimmten Gott<<< fixiert, sondern die Vielfältigkeit der Religionen mit einbezieht und dem Leser die freie Entscheidung lässt, an welcher Gottheit er sich orientieren möchte - denn letzten Endes ist der Weg immer identisch.

>>>Die 7 spirituellen Gesetze der Lichtarbeit<<< von Nicole Schöfmann ist eine schöne Zusammenfassung dessen, was man bei kontinuierlicher Arbeit erreichen kann, um den Prozess des Lichtarbeiters zu fördern und irgendwann den Stand eines Lichtarbeiters einzunehmen. Dass das nicht binnen weniger Tage geht und auch nicht über knapp 135 Seiten machbar ist, sondern durchaus mehrere Jahre in Anspruch nehmen kann, beschönigt die Autorin in keiner Weise, sondern fügt es geschickt in ihren schön formulierten Texten ein.
Insofern darf man dieses Buch wirklich nur als eine Art Kurzanleitung ansehen, das zwar das Wesentliche enthält inklusive wichtiger Anleitungen zum Erproben der spirituellen Gesetze, aber nicht erwarten, mit Zuschlagen des Buches ein tatsächlicher Lichtarbeiter zu sein.

Da das Buch aber das enthält, was der Titel verspricht und sich ohne Umschweife auch genau darauf bezieht, bleibt in jedem Fall nur die volle Punktzahl übrig, die ich in diesem Fall wirklich gerne gebe.