Autor Thema: Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels  (Gelesen 2256 mal)

Annabas

  • Gast
Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« am: 07. März 2010, 20:41:33 Nachmittag »

Carlos Ruiz Zafón – Der Fürst des Nebels



Inhaltsangabe:

Im Jahr 1943 zieht Max mit seinen Eltern und seinen Schwestern Irina und Alicia in ein Sommerhaus ans Meer, um dem nahenden Krieg zu entfliehen. Dort lernen sie bald Roland kennen, den Enkel des Leuchtturmwärters, und freunden sich mit ihm an.
Doch in dem Sommerhaus geschehen merkwürdige Dinge – Skulpturen im Garten scheinen ein Eigenleben zu entwickeln und ein dunkler Schatten, der plötzlich aus einem Kleiderschrank auftaucht, erschreckt die Kinder. Alles scheint mit einem Schiff zusammenzuhängen, das an der Küste vor einigen Jahren gesunken ist. Um das Geheimnis aufzuklären, tauchen die Kinder zum Schiffswrack hinunter und geraten in große Gefahr ...

Der erste Satz:

„Nie würde Max jenen Sommer vergessen, in dem er beinahe zufällig die Magie entdeckte.“

Meine Meinung zum Buch:

Endlich ist die Neuauflage von „Der Fürst des Nebels“ erschienen und ich musste mir das Buch natürlich sofort kaufen. Die Geschichte wurde 1993 geschrieben und die deutsche Übersetzung war lange Zeit vergriffen.

Die Geschichte ist geradlinig aufgebaut und damit sehr gut für die jugendliche Zielgruppe geeignet. Gruselige und düstere Ereignisse lassen langsam eine unheimliche Atmosphäre entstehen, die auch mich als erwachsenen Leser in ihren Bann gezogen hat. Es war eine richtig schöne Schauergeschichte, ideal für einen faulen Tag auf dem Sofa.

Das Ende war für mich sehr überraschend – und doch sehr passend.
Spoiler (Klick zum Anzeigen/Verbergen)

Auch sprachlich ist das Buch hervorragend zu lesen. Das habe ich zwar von einem Buch dieses Autoren erwartet, aber es überrascht mich doch immer wieder, wie hoch Zafón seine Qualität hält. (Ja, ich bin ein Zafón-Fan – falls das noch keiner gemerkt hat :zwinker: )

Das einzige was mich auch hier (genauso wie bei „Der dunkle Wächter“) gestört hat, ist die Aufmachung des Buches: Mit breiten Rändern und einem großen Zeilenabstand werden Seiten herausgeschunden, welche die Herausgabe als Hardcover und den Preis rechtfertigen. Das hätte nicht sein müssen. Aber ich wollte auch nicht auf die Taschenbuchausgabe warten.

Meine Bewertung: 4ratten

Viele Grüße von Annabas    :winken:

Offline Sille

  • Newbie
  • Beiträge: 10
    • Absatz
Antw:Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #1 am: 07. März 2010, 21:56:43 Nachmittag »
Na, dann oute ich mich auch mal als Fan.  :winken:

Ich konnte auch nicht abwarten, bis die Taschenbuchausgabe erscheint. Im Nachhinein bin ich aber etwas verärgert: habe auch das Gefühl, viel Geld für wenig Buch gezahlt zu haben ...

Ansonsten: Spannend, schöner Einstieg, netter Spannungsbogen, der mir aber leider zu schnell abflacht ... und naja, zum Ende hin gefällts mir nicht so gut.

Ohne zu viel zu verraten (bin neu hier und muss mir das mit dem Ein- und Ausklicken erstmal ansehen ...  :redface:), hat mir das Ende zu viel "action" ...

Und wie klinke ich hier jetzt die Bewertung ein?? *mal suchen geht*
Liebe Grüße, Sille

Offline simmilu

  • Büchereule
  • Mitglied
  • Beiträge: 2318
Antw:Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #2 am: 08. März 2010, 00:07:43 Vormittag »

Ja, ich bin ein Zafón-Fan – falls das noch keiner gemerkt hat :zwinker:

Ich bin ebenfalls infiziert  :five: Lese zwar gerade mein erstes Buch von ihm, aber ich bin hin und weg, sooo schön ist es !!
Ich lese gerade :


eBook :





:lesewetter:       Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt - Jorge Luis Borges

Offline Suse (nimue)

  • Forenglucke
  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9874
    • Literaturschock
Antw:Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #3 am: 08. März 2010, 06:18:16 Vormittag »
Huhu,

ich kenne bisher ja nur "Der Schatten des Windes" (und das liebe ich sehr) und hatte bisher immer befürchtet, dass mich die anderen Bücher des Autors enttäuschen werden. Dem scheint wohl nicht so?

Und wie klinke ich hier jetzt die Bewertung ein?? *mal suchen geht*

Die Ratten findest Du unter den Smileys (Mehr Smileys) :winken:

Grüßle
nimue  :zwinker:
Einige Menschen schauen sich die grausamen Bilder aus den Mastställen an und wissen daher genau, warum sie keine Tiere mehr essen; Andere essen noch Tiere und wissen genau, warum sie sich die Bilder nicht anschauen.
(Hilal Sezgin)

Offline simmilu

  • Büchereule
  • Mitglied
  • Beiträge: 2318
Antw:Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #4 am: 08. März 2010, 14:41:58 Nachmittag »
Ich hab in Das Spiel des Engels mal reingelesen und das klang genauso schön. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt... :zwinker:
Ich lese gerade :


eBook :





:lesewetter:       Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt - Jorge Luis Borges

Offline Pandora

  • Mitglied
  • Beiträge: 1534
  • -
Antw:Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #5 am: 08. März 2010, 16:40:32 Nachmittag »
Huhu,

ich kenne bisher ja nur "Der Schatten des Windes" (und das liebe ich sehr) und hatte bisher immer befürchtet, dass mich die anderen Bücher des Autors enttäuschen werden. Dem scheint wohl nicht so?

Kommt vielleicht auf die Erwartungshaltung an. Ich habe das Buch kurz nach dem "Schatten des Windes" in der alten Ausgabe gelesen und war schon ein wenig enttäuscht. Man merkt, dass es ein Jugendbuch ist. Es hat die gleiche schöne mystische, düstere Stimmung, aber es fehlt dann doch die Tiefe. Man man sich darauf einstellt, ist es ein schönes Buch. Man darf nur nicht ein zweites "Schattenn des Windes" erwarten.

Annabas

  • Gast
Antw:Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #6 am: 08. März 2010, 19:06:48 Nachmittag »
Man merkt, dass es ein Jugendbuch ist. Es hat die gleiche schöne mystische, düstere Stimmung, aber es fehlt dann doch die Tiefe. Man man sich darauf einstellt, ist es ein schönes Buch. Man darf nur nicht ein zweites "Schattenn des Windes" erwarten.

Das stimmt - es ist wirklich ein Jugendbuch, außerdem Zafóns Erstling (von 1993). Das sollte man im Hinterkopf behalten, "Schatten des Windes" wurde erst 2001 herausgegeben und ist Zafóns fünftes Buch.  :smile:

Grüße von Annabas  :winken:

Offline Sille

  • Newbie
  • Beiträge: 10
    • Absatz
Antw:Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #7 am: 08. März 2010, 21:37:49 Nachmittag »
Huhu,

ich kenne bisher ja nur "Der Schatten des Windes" (und das liebe ich sehr) und hatte bisher immer befürchtet, dass mich die anderen Bücher des Autors enttäuschen werden. Dem scheint wohl nicht so?

Und wie klinke ich hier jetzt die Bewertung ein?? *mal suchen geht*

Die Ratten findest Du unter den Smileys (Mehr Smileys) :winken:

Grüßle
nimue  :zwinker:

Nein, enttäuschend sind die anderen nicht - aber nicht soooo gigantisch wie der Schatten der Winde.

Da ich die Ratten jetzt erst gefunden habe (Danke!  :winken:) bewerte ich also:

 4ratten
Liebe Grüße, Sille

Offline Llyren

  • Nächtedurchleserin
  • Mitglied
  • Beiträge: 1785
Re: Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #8 am: 01. Oktober 2012, 20:17:09 Nachmittag »
Carlos Ruiz Zafón - El Príncipe de la Niebla

So, im Rahmen unsere Mini-Spanisch-Leserunde bin ich zwar noch nicht sehr weit gekommen, will aber trotzdem mal meine ersten Eindrücke schildern.

Sprachlich kann ich der Handlung ganz gut folgen, auch wenn mir zeitweise doch einiges an Vokablen fehlt. *schulterzuck* So ganz schlüssig bin ich mir noch nicht, was ich von dem Buch halte, ich bin aber auch erst in Kapitel 4. Bisher gab es ja schon einige Ereignisse, die zwar noch nicht völlig phantastisch anmuten, aber doch mein Interesse geweckt haben.
Da wäre zum einen die Geschichte mit der Katze.
Spoiler (Klick zum Anzeigen/Verbergen)

Und andererseits gleich ein eindeutig phantastischer Anflug
Spoiler (Klick zum Anzeigen/Verbergen)

Wo ich definitiv das Gefühl habe, etwas verpasst zu haben,
Spoiler (Klick zum Anzeigen/Verbergen)

Ich werde mal in gemächlichem Tempo weiterlesen, mal sehen, ob noch jemand dazustößt ;-)
Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.
- A. E. Newton

Mein SUB (1079) SLW 7/20

Offline Llyren

  • Nächtedurchleserin
  • Mitglied
  • Beiträge: 1785
Re: Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #9 am: 16. Oktober 2012, 01:07:35 Vormittag »
Hm, also wirklich viel weiter bin ich noch nicht. Das liegt zum Einen daran, dass ich momentan ohnehin eher wenig zum Lesen komme. Aber zum Anderen auch daran, dass mich das Buch nicht wirklich fesseln kann.
Um nicht zu sagen, dass es mich beinahe langweilt *hust*. Der tiefere Sinn der Fahrradkapitels ist mir zum Beispiel entgangen.
Aber noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, denn immerhin
Spoiler (Klick zum Anzeigen/Verbergen)

Ich hoffe, dass es jetzt dann auch etwas spannender wird.
Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.
- A. E. Newton

Mein SUB (1079) SLW 7/20

Offline Wendy

  • Literatech
  • Mitglied
  • Beiträge: 6650
    • Mein Blog
Re: Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #10 am: 16. Oktober 2012, 07:57:58 Vormittag »
Hm, also wirklich viel weiter bin ich noch nicht. Das liegt zum Einen daran, dass ich momentan ohnehin eher wenig zum Lesen komme. Aber zum Anderen auch daran, dass mich das Buch nicht wirklich fesseln kann.

Oh danke. Das erleichtert mich unheimlich. Ich hab das Buch seit meinem letzten Posting nämlich nicht angefasst. :redface: Interesse habe ich schon noch, aber es kommt halt immer etwas Anderes dazwischen - etwas, das sich leichter lesen lässt. Ich gelobe aber, bald weiterzulesen.
Dein Spoiler, den ich mal ganz unverschämt gelesen habe, weckt aber wieder mehr Interesse. Also vielleicht wird's heute noch was mit dem nächsten Kapitel.
Jahresziel: 63/100
SLW 2014: 5/10 bzw. 3/5
Mein Blog

Offline bella*

  • Marzipanherzen-Mädchen
  • Mitglied
  • Beiträge: 1802
Re: Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #11 am: 16. Oktober 2012, 10:40:28 Vormittag »
Ohjemine, Schande über mich! Irgendwie hat mich mein Leben in den letzten Wochen etwas überrannt und so ist diese Leserunde bei mir vollkommen untergegangen!  :redface: Es tut mir ganz arg leid, aber wie ich sehe, seid ihr auch irgendwie nicht so begeistert von dem Buch. Da ich es schon kenne, ist der Anreiz momentan auch nicht so riesig weiterzulesen. Daher wollte ich mich erkundigen, wie denn jetzt aktuell so eure EInstellung dazu ist und ob ich noch einsteigen soll! :)
"Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover." - Mark Twain

 :lesen:
EL James - Fifty Shades Darker
Al Gore - Wege zum Gleichgewicht
J.R.R. Tolkien - Der Herr der Ringe

SUB-Wichteln: 7/8 ~ Autoren A-Z Liste: 24/26 ~ SLW 2013: 0/10

Offline Llyren

  • Nächtedurchleserin
  • Mitglied
  • Beiträge: 1785
Re: Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #12 am: 17. Oktober 2012, 20:35:56 Nachmittag »
@bella*: Ach, so als Motivation wäre es vielleicht nicht schlecht ;-) Aber lass nur, wenn Du nicht wirklich Lust drauf hast.

Ich werde mich wohl wieder aufraffen und in ganz gemächlichem Tempo weiterlesen. Ich habe wahrscheinlich auch vor allem deshalb den Eindruck, dass es sich zieht, weil ich auf Spanisch einfach noch deutlich länger brauche beim Lesen. Da bin ich mit ein oder zwei Kapiteln pro Tag bedient.
Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.
- A. E. Newton

Mein SUB (1079) SLW 7/20

Offline Llyren

  • Nächtedurchleserin
  • Mitglied
  • Beiträge: 1785
Re: Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #13 am: 23. Oktober 2012, 00:19:24 Vormittag »
So, ich habe es bisher immer noch nicht über Kapitel 5 hinausgeschafft und hatte gerade wieder mal zwei Szenen, die irgendwie völlig an mir vorübergegangen sind. Die eine sollte wohl Spannung aufbauen, hat bei mir aber nur ein ratloses Schulterzucken ausgelöst.
Spoiler (Klick zum Anzeigen/Verbergen)
Deswegen werde ich das Buch jetzt erst mal zur Seite legen. Im Moment habe ich ohnehin kaum Luft zum Lesen und die Zeit verbringe ich dann lieber mit etwas, das mich mehr packt als dieses Buch hier.
Abgebrochen oder ganz aufgegeben ist es nicht, aber für's Erste reicht es mir.
Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.
- A. E. Newton

Mein SUB (1079) SLW 7/20

Offline Wendy

  • Literatech
  • Mitglied
  • Beiträge: 6650
    • Mein Blog
Re: Carlos Ruiz Zafón - Der Fürst des Nebels
« Antwort #14 am: 23. Oktober 2012, 10:14:24 Vormittag »
Deswegen werde ich das Buch jetzt erst mal zur Seite legen. Im Moment habe ich ohnehin kaum Luft zum Lesen und die Zeit verbringe ich dann lieber mit etwas, das mich mehr packt als dieses Buch hier.
Abgebrochen oder ganz aufgegeben ist es nicht, aber für's Erste reicht es mir.

Ich bin immer noch an derselben Stelle, habe aber zu Motivationszwecken deinen Spoiler gelesen. Geholfen hat's nicht. :elch:
Jahresziel: 63/100
SLW 2014: 5/10 bzw. 3/5
Mein Blog