Drucken

Tee aus heimischen Kräutern und Früchten Hot

http://www.literaturschock.de/media/reviews/photos/original/22/7b/68/neuhold01.jpg
 
5.0
 
0.0 (0)
1214   1  
Add Media
Schreibe eine Rezension

Informationen zum Autor

Informationen zum Buch

Erstausgabe (D)
1999
Seiten
128
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-10
3702008438
ISBN-13
9783702008437
Klappentext: Die Tasse Tee steht für das Innehalten in der Hektik des Alltags. Sie ist Symbol für den kleinen Genuß zwischendurch, für die Pause, in der man sich entspannt, zu sich selbst findet, Kraft schöpft. Teekultur verlangt zumindest ein Minimum an Tätigkeit bei der Zubereitung. Tee trinken - das tut man selten nebenher. Es handelt sich gleichsam um eine Zeremonie. Sie nimmt die Aufmerksamkeit des Geistes wie der Geschmacksempfindung auf behutsame Art in Anspruch. Der Duft einer Tasse Tee bedeutet für viele das Aroma von Lebensgefühl. Seit man unter Tee nicht bloß den "Schwarzen" aus asiatischen Anbaugebieten versteht, sondern die bunte Vielfalt unserer heimischen Kräuter- und Früchtetees (wieder-)entdeckt hat, gibt es Tee für jeden Geschmack, für jeden Anspruch und für Teetrinker jeglichen Alters. Kräutertees sind nicht nur traditionelle Heilmittel. Sie sind erfrischender Haustrunk genauso wie exquisites Getränk in geselliger Runde, sind Energy Drink und Durstlöscher.

Offizielle Literaturschock-Rezensionen

Tee ist für mich der Inbegriff für Genuss und Gesundheit in einem. Besonders Literaturbegeisterte können sich nichts gemütlicheres vorstellen, als sich mit einer Tasse dampfenden Tee gemütlich mit einem Buch auf die Couch zurückzuziehen und die Welt zu vergessen. Doch ist es immer nötig, den trendigsten Tee im nächsten Teeladen für teures Geld zu kaufen? Manfred Neuhold zeigt in "Tee aus heimischen Kräutern und Früchten", dass jeder den Teegenuss vielleicht noch steigern kann, indem er sich selbst seinen persönlichen Lieblingstee zusammenstellt und die Kräuter dafür im Garten, im Wald oder auf dem Feld sammelt.

Umfassend, aber immer kurzweilig, erklärt der Autor bei uns längst in Vergessenheit geratene Dinge. Wie kann man selbst schwarzen Tee durch Fermentation herstellen? Wie kann man die Teekräuter selbst ziehen und was ist bei der Pflege und der Ernte zu beachten? Wie bewahrt man den Tee am besten auf und wussten Sie, dass man aus "Maisbart" einen vorzüglich schmeckenden Tee herstellen kann?

Insgesamt geht Neuhold auf 31 verschiedene Kräuter und Blüten ein, die man hierzulande wirklich so gut wie überall finden und aus denen man wunderbaren Tee zubereiten kann. Sehr lehrreich sind seine Tipps, wie man sich verhalten sollte, sobald man Wildkräuter in der Natur sammelt. Den Abschluß bildet ein umfassender Rezepteteil für Teemischungen (Kräuter- und Früchtetees), sowie Rezepte für Punsch, Drinks, Eistee und wärmende Tees in der Winterzeit.

Jedes Kräuterportrait hat der Autor mit allgemeinen Informationen, sowie Tipps zu Anbau, Pflege, Ernte und Zubereitung versehen - keine Frage bleibt hier offen. Für Teetrinker, die sich auch gerne in der Natur aufhalten und Kräuter sammeln wollen oder Menschen, deren Garten zahlreiche dieser Kräuter beherbergt, werden ihre helle Freude mit diesem großartigen Ratgeber haben. Entspannung pur. Schon alleine das Lesen entstresst.
Gesamtbewertung 
 
5.0
Themensetzung 
 
5.0
Verständlichkeit 
 
5.0
Objektivität 
 
5.0
Verhältnis Text/Bild 
 
5.0
Von Susanne K. (Literaturschock.de) 29 Dezember 2009
#1 Rezensent  -   Zeige alle meine Rezensionen (950)

Tee ist für mich der Inbegriff für Genuss und Gesundheit in einem. Besonders Literaturbegeisterte können sich nichts gemütlicheres vorstellen, als sich mit einer Tasse dampfenden Tee gemütlich mit einem Buch auf die Couch zurückzuziehen und die Welt zu vergessen. Doch ist es immer nötig, den trendigsten Tee im nächsten Teeladen für teures Geld zu kaufen? Manfred Neuhold zeigt in "Tee aus heimischen Kräutern und Früchten", dass jeder den Teegenuss vielleicht noch steigern kann, indem er sich selbst seinen persönlichen Lieblingstee zusammenstellt und die Kräuter dafür im Garten, im Wald oder auf dem Feld sammelt.

Umfassend, aber immer kurzweilig, erklärt der Autor bei uns längst in Vergessenheit geratene Dinge. Wie kann man selbst schwarzen Tee durch Fermentation herstellen? Wie kann man die Teekräuter selbst ziehen und was ist bei der Pflege und der Ernte zu beachten? Wie bewahrt man den Tee am besten auf und wussten Sie, dass man aus "Maisbart" einen vorzüglich schmeckenden Tee herstellen kann?

Insgesamt geht Neuhold auf 31 verschiedene Kräuter und Blüten ein, die man hierzulande wirklich so gut wie überall finden und aus denen man wunderbaren Tee zubereiten kann. Sehr lehrreich sind seine Tipps, wie man sich verhalten sollte, sobald man Wildkräuter in der Natur sammelt. Den Abschluß bildet ein umfassender Rezepteteil für Teemischungen (Kräuter- und Früchtetees), sowie Rezepte für Punsch, Drinks, Eistee und wärmende Tees in der Winterzeit.

Jedes Kräuterportrait hat der Autor mit allgemeinen Informationen, sowie Tipps zu Anbau, Pflege, Ernte und Zubereitung versehen - keine Frage bleibt hier offen. Für Teetrinker, die sich auch gerne in der Natur aufhalten und Kräuter sammeln wollen oder Menschen, deren Garten zahlreiche dieser Kräuter beherbergt, werden ihre helle Freude mit diesem großartigen Ratgeber haben. Entspannung pur. Schon alleine das Lesen entstresst.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
 

Besucherrezensionen

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.

Bewertung (je höher desto besser)
  • Themensetzung
  • Verständlichkeit
  • Objektivität
  • Verhältnis Text/Bild
Rezensionen
Bitte geben Sie den Sicherheitscode an.
 

Buch des Monats

Gina Mayer
Leonore und ihre Töchter


Monatstipp

Die Autorin entführt den Leser mit diesem Buch auf eine Reise durch mehrere Generationen einer Familie und dem Schicksal seiner Frauen, die nie ihr Glück in der Liebe fanden ...

Rezension lesen >>>

 

Stöbern

Verlag: rororo
Erstausgabe (D): 2006

Mein Account

Bitte beachten: Dieser Account bezieht sich nur auf die Möglichkeit, Rezensionen ohne Sicherheitsabfrage zu erfassen. Sie hat nichts mit einer Anmeldung in den Foren zu tun.

Suche

Aktuelle Termine

Verlosungs-Deadline
Fr Nov 28
Beata Zatorska - Kandierte Orangen: Eine kulinarische Reise durch Polen
Verlosungs-Deadline
Fr Nov 28
Martin Krist - Engelsgleich
Autorenbegleitete Leserunde
Fr Nov 28
Nicole C. Vosseler - Zeit der wilden Orchideen
Autorenbegleitete Leserunde
Fr Nov 28
Raimon Weber - Kuckucksmörder
Autorenbegleitete Leserunde
Fr Nov 28
T. S. Orgel - Orks vs. Zwerge 3: Der Schatz der Ahnen
Verlosungs-Deadline
Fr Nov 28
Tania Krätschmar - Clara und die Granny-Nannys