FacebookYoutube Instagram Pinterest Google+

Mit Literaturschock Nächte durchlesen

Mittwoch, 18. Mai 2016, Carina Herrmann: Von der Kinderonkologie nach Australien

Wenn man einmal an diesem Punkt im Leben war, an dem die Distanz als Krankenschwester und der innere Abstand verloren gegangen sind und man das nicht wiederfinden kann, ist es sinnvoll, sich komplett von diesem Leben zu verabschieden. Es war im Jahr 2013, als Carina Herrmann immer mehr bewusst wurde, wie sehr ihr Beruf der Kinderkrankenschwester an ihren Kräften zehrt. Sie zog einen konsequenten Schlussstrich, kündigte ihre Stelle, verkaufte fast alles Hab und Gut und reiste nach Australien und anschließend nach Südostasien. Ihre Erfahrungen hielt sie für Familie und Freunde in einem persönlichen Reiseblog fest. Was als langer Urlaubstrip begann, endete mit der Selbständigkeit. Sie hörte ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: Biografien & Bibliografien

 

Aktuelle Rezensionen

Winterhonig
 
5.0
nirak
"Hier wird die Geschichte von Mathilda und Karl erzählt. Mathilda..."
Der Sommer der Sternschnuppen
 
5.0
Sabrina Szarka
"Das Wohlfühlbuch „Der Sommer der Sternschnuppen“ hat mir ein paar..."
Die Geschichte der Baltimores
 
4.0
TochterAlice
"Mit einer Katastrophe ziemlich zum Schluss, das ist „Die Geschichte..."
Der Sommer der Sternschnuppen
 
3.7
Ilka B.
"Für Grace läuft es im Moment ziemlich mies. Job weg,..."
Der Sommer der Sternschnuppen
 
4.0
SABO
"Mary Simses - Der Sommer der Sternschnuppen - blanvalet ..."
Schwarzer Dolch
 
4.0
SABO
"Alexey Pehov - Schwarzer Dolch - Chroniken der Seelenjäger.1 -..."
Die Geschichte der Baltimores
 
5.0
Lara
"Markus Goldman ist ein erfolgreicher Schriftsteller, der auf eine Idee..."
Winterhonig
 
5.0
nicigirl85
"Wer mich kennt, der weiß, dass ich historische Romane unheimlich..."
Das Mädchen, das unsere Herzen brach
 
4.3
buchregal123
"Robbie, der Sohn des Hotelbesitzers Adam Fox, dem das Hotel..."
Die Geschichte der Baltimores
 
5.0
Lilli33
"Inhalt: Saul Goldman lebt mit seiner Familie in Baltimore, ist..."
Brennender Midi
 
3.0
Lilli33
"Inhalt: Capitaine Roger Blanc, vor kurzem erst aus Paris in..."
Die Geschichte der Baltimores
 
5.0
Claudia Eicher
"Zum einen sind da die Goldmans aus Montclair. Die Eltern..."
Sonntag, 15. Mai 2016, Thomas Brasch von brasch & buch

Thomas Brasch von brasch & buch Auf Literaturschock werden in regelmäßigen Abständen interessante Bücherblogs, Literaturseiten und Rezensionsportale vorgestellt. Die ursprüngliche Idee könnt ihr im Artikel Bücherblogs, Literaturseiten, Rezensionsportale ... ? nachlesen. Heute stelle ich euch Thomas Brasch von brasch & buch vor. Thomas Steckbrief in Kürze Echter Name: Thomas Brasch – (Nicht verwandt mit dem gleichnamigen, verstorbenen Schriftsteller, den es sich zu lesen lohnt.)Geburtsjahr: 1961 (im selben Jahr wie Marion Brasch, der Schwester von Thomas Brasch, die es sich ebenfalls zu lesen lohnt)Oft anzutreffen: Zuhause im Sessel (siehe Bild), vor dem Garagentor bolzend mit meinem Sohn (9), im Garten, wenn man mich ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: LeserInnen und BloggerInnen

 

Sonntag, 15. Mai 2016, Ana Bilić: Anatomie eines Interviews

Ana Bilić Ana Bilić wurde 1962 in Zagreb, Kroatien, geboren. Heute lebt Ana Bilić In Wien. Dieser Artikel sollte ein Interview im Rahmen der Blogtour zu "Anatomie einer Absicht" mit der Autorin werden, doch leider wurde daraus nichts. Frau Bilić hatte die Idee, ein Buch mit einer Interviewsammlung herauszugeben und hätte gerne dieses hier auch dafür verwendet. Um dies zu ermöglichen, wären doch laut Autorin andere Fragen, ein anderes Konzept notwendig gewesen. Ein Konzept, das dann aber letzten Endes nicht mehr zur Blogtour gepasst hätte. Aus diesem Grund gibt es für euch heute ein kleines Autorenportrait und die Fragen, die ich der Autorin gestellt habe, die sie aber leider nicht beantwortet hat. ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: Interviews

 

Unsere neuesten Bücher & Filme

 

 

Sonntag, 08. Mai 2016, Blogtour zu Ana Bilić: Anatomie einer Absicht

Blogtour zu Ana Bilić: Anatomie einer Absicht Gewinnspiel beendet! Herzlichen Glückwunsch an: Henrike SpohrShaakaiPetraJenny Siebentalermsnici91 Die Gewinner*innen wurden per E-Mail benachrichtigt. Das Buch Wie verträgt sich Liebe auf Dauer?Eine Ehe ist ein Vertrag, und eines Tages kommt die Abrechnung.Eine Frau beschließt nach vierzehn Jahren des Zusammenlebens ihren Ehemann zu töten. Es gibt dafür keinen konkreten Anlass oder Grund, vielmehr ist dieses Vorhaben ihre Konsequenz seiner verachtenswerten Logik von Beziehung. Mit kühlem Blick schildert die Ich-Erzählerin Gestalt, Lage und Struktur ihrer Absicht, seziert nüchtern den Verlauf ihrer Ehe. Es ist die über die Jahre unerträglich gewordene Sinnlosigkeit seines Lebens, die sie ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: Buchtourneen (Blogtouren)

 

Sonntag, 01. Mai 2016, Julia Weisenberger von Lazy Literature

Julia Weisenberger von Lazy Literature Auf Literaturschock werden in regelmäßigen Abständen interessante Bücherblogs, Literaturseiten und Rezensionsportale vorgestellt. Die ursprüngliche Idee könnt ihr im Artikel Bücherblogs, Literaturseiten, Rezensionsportale ... ? nachlesen. Heute stelle ich euch Julia Weisenberger von Lazy Literature vor. Julias Steckbrief in Kürze Echter Name: Julia Weisenberger, kein richtiger Spitzname vorhanden ;)Geburtsjahr: 1981Oft anzutreffen: am Flughafen, auf Musicals, daheim, auf Messen (Buch und Comic)Interessen (neben der Literatur): Filme ansehen, Musicals, Neues lernenAktuelles Buch vs. spontane Buchempfehlung: aktuell: “Becoming Steve Jobs” (Hörbuch) und “Einfach ich selbst sein dürfen” ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: LeserInnen und BloggerInnen

 

Sonntag, 17. April 2016, Stefan Mesch - Literature. TV. Journalism

Stefan Mesch - Literature. TV. Journalism Auf Literaturschock werden in regelmäßigen Abständen interessante Bücherblogs, Literaturseiten und Rezensionsportale vorgestellt. Die ursprüngliche Idee könnt ihr im Artikel Bücherblogs, Literaturseiten, Rezensionsportale ... ? nachlesen. Heute stelle ich euch Stefan Mesch und seinen gleichnamigen Blog vor. Stefans Steckbrief in Kürze Echter Name: kein Alias, kein Spitzname - Stefan MeschGeburtsjahr: 1983Oft anzutreffen: ...in Buchläden, Bibliotheken, Coworking-Spaces, Coffee Shops, billigen Imbissen, leeren Wohnungen von Freunden, die jemanden zum Blumengießen brauchen.Interessen (neben der Literatur): steht unten, bei "Schwerpunkte".Aktuelles Buch vs. spontane Buchempfehlung: ich lese ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: LeserInnen und BloggerInnen

 

Sonntag, 03. April 2016, Saskia Weyel von Who is Kafka?

Who is Kafka? Auf Literaturschock werden in regelmäßigen Abständen interessante Bücherblogs, Literaturseiten und Rezensionsportale vorgestellt. Die ursprüngliche Idee könnt ihr im Artikel Bücherblogs, Literaturseiten, Rezensionsportale ... ? nachlesen. Heute stelle ich euch Saskia Weyel von Who is Kafka? vor. Saskias Steckbrief in Kürze Echter Name: Saskia WeyelGeburtsjahr: 1991Oft anzutreffen: In KölnInteressen (neben der Literatur): Kochen, Physik, Fotografie, Serien und FilmeAktuelles Buch vs. spontane Buchempfehlung: „Willkommen in Night Vale“ von Joseph Fink und Jeffrey Cranor vs. „Mein bester letzter Sommer“ von Anne Freytag Steckbrief von Who is Kafka? Who is Kafka? Online seit: Januar ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: LeserInnen und BloggerInnen