FacebookYoutube Instagram Pinterest Google+

Mit Literaturschock Nächte durchlesen

Samstag, 18. Juni 2016, Aleksander Knauerhase: Autisten eine Stimme geben

Aleksander Knauerhase ist Autor und Referent und Dozent im Bereich Autismus und Inklusion. Ich bin ihm zum ersten Mal im Juni 2016 auf dem Literaturcamp Heidelberg begegnet und danach haben wir unseren Kontant via Twitter etwas verfestigt. Ich freue mich, dass Aleksander spontan Zeit für dieses Interview hatte. Susanne Kasper: Heute ist Autistic Pride Day. Ich wurde darauf nur auf deinen Tweet auf Twitter aufmerksam und ich freue mich, dass du spontan Zeit hast, mir ein paar Fragen zu dem Thema zu beantworten. Für alle, die dich nicht kennen: Erzählst du uns erst kurz was über dich? Aleksander Knauerhase: Ich bin 42 Jahre und arbeite hauptberuflich als Referent und Dozent im Bereich ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: Interviews

 

Aktuelle Rezensionen

Wolf in White Van
 
2.3
Nina
"Zum Inhalt: Sean Phillips ist durch einen schweren Unfall..."
Vierundzwanzig Stunden
 
5.0
Miramis
"Als Arthur von seinem Vater einen alten Leuchtturm als vorgezogenes..."
These Broken Stars
 
2.7
Zank
"Lilac, die Tochter des reichsten Unternehmers der Galaxis, trifft auf..."
Vierundzwanzig Stunden
 
4.0
Zank
"Es ist schwer, zu „24 Stunden“ eine Rezension zu verfassen,..."
Eisenberg
 
5.0
buchregal123
"Dr. Rachel Eisenberg ist Anwältin aus Leidenschaft und nimmt auch..."
Ruthless - Die Gnadenlose
 
3.3
Sabrina Szarka
"Das Buch „Ruthless – Die Gnadenlose“ von Carolyn Lee Adams..."
Eisenberg
 
4.7
Gaby
"Am Flaucher, einem Isarabschnitt in München, wird eine junge Frau..."
Driving Phil Clune
 
4.0
Susanne K. (Literaturschock.de)
"Taxifahrer Herbert ist so durchschnittlich, wie ein Mann in den..."
Eiskalte Sehnsucht
 
4.0
Lilli33
"Inhalt: Layla vermisst den dämonischen Roth. Sie hat es in..."
Nichts ist, wie es scheint
 
4.0
Mandys Bücherecke
"Inhalt Cia würde alles tun um die Auslese zu beenden...."
Das Haus, das in den Wellen verschwand
 
4.0
TochterAlice
"Lana und Kitty sind Freundinnen fürs Leben und brechen auf..."
In gewissen Kreisen
 
2.3
dubh
"Grundsätzlich üben solche "Entdeckungen" ja immer einen gewissen Reiz auf..."
Freitag, 17. Juni 2016, Maike Bradler & Mareike Dietzel von Herzpotential

Maike Bradler & Mareike Dietzel von Herzpotential Auf Literaturschock werden in regelmäßigen Abständen interessante Bücherblogs, Literaturseiten und Rezensionsportale vorgestellt. Die ursprüngliche Idee könnt ihr im Artikel Bücherblogs, Literaturseiten, Rezensionsportale ... ? nachlesen. Heute stelle ich euch Maike Bradler & Mareike Dietzel von Herzpotential vor. Maike & Mareikes Steckbrief in Kürze Echter Name vs. Spitzname: Maike & Mareike (keine Spitznamen)Geburtsjahr: beide 1986Oft anzutreffen: Zuhause und im InternetInteressen (neben der Literatur): Wenn man arbeitet und Familie und Freunde hat, bleibt nicht viel Zeit für Anderes. Doch wir beide haben eine gewisse Leidenschaft für Nagellacke, und Mareike ist ein Serienjunkie. ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: LeserInnen und BloggerInnen

 

Sonntag, 05. Juni 2016, Klischee und Komödie oder: Eine wilde Taxifahrt mit Phil Clune

Klischee und Komödie oder: Eine wilde Taxifahrt mit Phil Clune “Clichés can be quite fun. That's how they got to be clichés.” ― Alan Bennett, The History Boys Ein Klischee ist ein Vorurteil. Ein abgenutztes Bild, das ohne darüber nachzudenken übernommen wird. Doch in manchen Büchern und Filmen werden gerade Klischees dafür genutzt, Kunst zu schaffen und Situationskomik herzustellen. In "Driving Phil Clune" spielt Autorin Susanne Fuß mit verschiedenen Klischees. Mit manchen bewusst, mit manchen vielelicht sogar unbewusst. Herbert ist der Archetyp eines Betamännchens. Der zurückhaltende Taxifahrer ist fortgeschrittenen Alters, fährt seit vielen Jahren zuverlässig Taxi, kümmert sich um seine demente Mutter und ist unglücklich in Kollegin Rita verliebt, ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: Literaturgespräche

 

Unsere neuesten Bücher & Filme

 

 

Samstag, 04. Juni 2016, Blogtour zu Patricia Macdonald: Ein Akt der Grausamkeit

Blogtour zu Patricia Macdonald: Ein Akt der Grausamkeit Gewinnspiel beendet! Herzlichen Glückwunsch an: KatjaClaudiaJenny S.RenaMartinas Buchwelten Die Gewinner*innen wurden per E-Mail benachrichtigt. Hannah, Adam und die kleine Sydney haben es geschafft, sich unter neuen Namen in Philadelphia ein zweites Leben aufzubauen. Doch die hart erarbeitete Sicherheit gerät ins Wanken, als durch einen Zufall das Medieninteresse an der Familie geweckt wird und die Gesichter der drei, die nie wieder auffindbar sein wollten, in allen Zeitungen auftauchen. Denn Hannah und ihre Familie teilen ein grausames Geheimnis, das nun ein weiteres Mal droht, ihr Leben in einen Alptraum zu verwandeln. Und ihr größter Feind ist jemand, den sie am meisten lieben … Heute, ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: Buchtourneen (Blogtouren)

 

Sonntag, 29. Mai 2016, Blogtour zu Susanne Fuß: Driving Phil Clune

Blogtour zu Susanne Fuß: Driving Phil Clune Gewinnspiel beendet! Herzlichen Glückwunsch an: Margareta G.Kati F.Falko B.Annegret H.Mercedes T. Die Gewinner*innen wurden per E-Mail benachrichtigt. Das Buch Taxifahrer Herbert hat einen Traum: Er möchte einmal einen Hollywood-Star in seinem Taxi befördern, um etwas Glanz in sein ansonsten freudloses Leben zu bringen. Statt eines Stars landet jedoch nur Herberts unter Persönlichkeitsstörung leidender Bruder Harry in seinem Wagen, der nicht zuletzt durch seine Krankheit großes Talent zeigt, in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen. Aus einer Notlüge entsteht die Idee, Harry als den berühmten US-Schauspieler Phil Clune auszugeben. Bei Herbert melden sich daraufhin viele Kollegen, die für ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: Buchtourneen (Blogtouren)

 

Sonntag, 29. Mai 2016, Petra Lux von Die Liebe zu den Büchern

Petra Lux von Die Liebe zu den Büchern Auf Literaturschock werden in regelmäßigen Abständen interessante Bücherblogs, Literaturseiten und Rezensionsportale vorgestellt. Die ursprüngliche Idee könnt ihr im Artikel Bücherblogs, Literaturseiten, Rezensionsportale ... ? nachlesen. Heute stelle ich euch Petra Lux von Die Liebe zu den Büchern vor. Petras Steckbrief in Kürze Echter Name: Petra vs. Petzi (letzteres finde ich eindeutig besser!)Geburtsjahr: 1990Oft anzutreffen: Zuhause, in der Küche, in München, in der Natur oder auf InstagramInteressen (neben der Literatur): Kochen und gutes Essen – mein persönliches EntspannungsprogrammAktuelles Buch vs. spontane Buchempfehlung: Am Arsch vorbei geht auch ein Weg von Alexandra Reinwarth ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: LeserInnen und BloggerInnen

 

Montag, 16. Mai 2016, Blogtour zu Carina Herrmann: Meerblick statt Frühschicht

Blogtour zu Carina Herrmann: Meerblick statt Frühschicht Gewinnspiel beendet! Herzlichen Glückwunsch an: Simone Z.Melina R.Ina G.TanjaUte K. Die Gewinner*innen wurden per E-Mail benachrichtigt. Das Buch Nach sieben Jahren als Kinderkrankenschwester in der Onkologie ist Carina Herrmann völlig ausgebrannt. Sie beschließt, alles zu verändern, und bricht allein nach Australien auf – eine Reise, die ihr Leben neu ordnet. Richtig sesshaft geworden ist sie seitdem nicht mehr, stattdessen lebt sie als Bloggerin und digitale Nomadin überall auf der Welt. Carina Herrmann schreibt über Ängste, Sehnsüchte und Mut und nimmt ihre Leser dabei mit auf eine Reise um die Welt zu sich selbst. Denn Alleinreisen bedeutet Freiheit und Begegnung – mit vielen ... >> weiterlesen

Mehr aus der Kategorie: Buchtourneen (Blogtouren)